Aktuelles

Martinsmarkt auf der Wasserburg

Am 12. November besucht Sankt Martin die Burg Satzvey auf dem Pferd – Livemusik von „Die Irrlichter“ mit Martinssingen – Marktstände, Stockbrot und mehr – Volles Programm von 12 bis 18 Uhr

Mechernich-Satzvey – Als Auftakt zur Winterzeit sind alle Kinder und Familien eingeladen, am Samstag, 12. November, mit ihren Laternen auf die historische Wasserburg Satzvey (An der Burg 3, 53894 Mechernich) zu kommen, um von 12 bis 18 Uhr gemeinsam das Martinsfest zu feiern. Dies ließ die „Patricia Gräfin Beissel GmbH“ verlauten.

Der große Licht- und Laternenmarkt in den romantischen Höfen soll die Gäste auf die kalte Jahreszeit einstimmen. An den Marktständen finden sich schon erste Weihnachtsgeschenke, regionale Spezialitäten oder hübsche Andenken an einen gemütlichen Herbsttag. In der heimeligen Burgbäckerei kann man Stockbrot selbst backen. „Natürlich dürfen auch Apfelpunsch und Glühwein für Klein und Groß nicht fehlen“, so der Veranstalter.

Am Samstag, 12. November, feiert die Burg Satzvey von 12 bis 18 Uhr mit viel Programm und „echtem“ Sankt Martin auf dem Pferd das namensgebende Fest. Foto: Mike Goehre/Der Fotoschmied/pp/Agentur ProfiPress

Im Bourbonensaal werden traditionelle Martinslieder gesungen, begleitet von den Musikerinnen der Band „Die Irrlichter“ samt mittelalterlichen Instrumenten. Sankt Martin „höchstpersönlich“ führt die Kinder auf seinem Pferd um 17 Uhr von Fackeln erleuchtet zum großen, wärmenden Martinsfeuer im Burgpark, begleitet von einer Musikkapelle.

Der Eintritt beträgt für Kinder (sechs bis 18 Jahre) 3 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Weitere Infos gibt´s unter www.burgsatzvey.de

pp/Agentur ProfiPress