Aktuelles

K27 zurzeit freigegeben

Baufirma wurde zur Beseitigung von Hochwasserschäden abgezogen – Voraussichtlich bis Mitte Oktober

Mechernich-Glehn/-Eicks – „Die K27 ist aktuell freigegeben“, teilt Jürgen Winand vom Straßenverkehrswesen der Stadt Mechernich mit. Eigentlich sollte die Kreisstraße zwischen Glehn und Eicks von Mai 2021 bis Ende Oktober 2022 für den Durchgangsverkehr gesperrt bleiben. Eine Grunderneuerung durch den Kreis Euskirchen stand an.

Die K27 zwischen Glehn und Eicks kann befahren werden. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich Mitte Oktober wieder. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

„Die beauftragte Firma wird jedoch aktuell zur Beseitigung von Hochwasserschäden außerhalb des Stadtgebietes gebraucht“, erläutert Jürgen Winand. Da die Fahrbahn befahrbar ist, entschieden die Verantwortlichen die Sperrung der K27 für die Baupause aufzuheben – voraussichtlich bis Mitte Oktober.

pp/Agentur ProfiPress