Aktuelles

Impfturbo eingeschaltet

Mobile Impfaktionen – Marmagener Impfzentrum zusätzlich noch bis Ende September offen – Impfen ohne vorherige Terminvergabe, für Aufklärung und Beratung stehen Impfärzte zur Verfügung

Mechernich/Marmagen – Das „Impfmobil“ des Kreises steht am Donnerstag, 30. September, von 9 bis 12.30 Uhr vor dem Gymnasium am Turmhof, Nyonsplatz 1, in Mechernich. Vorher ist es in anderen Kommunen unterwegs. „Jeder kann ohne Termin vorbeikommen, bei Corona-Erstimpfungen gibt es die freie Impfstoffwahl zwischen BioNTech und Johnson & Johnson“, lautet das Versprechen des Gesundheitsamtes.

Mitzubringen ist zur Impfung neben Personalausweis und Impfausweis  der ausgefüllte Anamnesebogen. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren ist außerdem die schriftliche Einwilligung mindestens einer sorgeberechtigten Person erforderlich.

Noch bis Ende September ist ein „Impfmobil“ im Kreis unterwegs, auch im Marmagener Impfzentrum kann man sich bis Ende September noch gratis und ohne Termin gegen Corona immunisieren lassen. Foto: Tim Reckmann/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Das Regionale Impfzentrum in Marmagen hat ebenfalls noch bis Ende September geöffnet. Zum sogenannten „freien“ Impfen können Bürger montags bis samstags von 14 bis 19 Uhr ohne Termin vorbeikommen, alle Impfstoffe sind vorhanden. Für die Aufklärung und Beratung stehen Impfärzte zur Verfügung.

Wer eine Zweitimpfung erhalten möchte, muss die Unterlagen der Erstimpfung mitbringen und auf den Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung achten (vier Wochen). Auch Erstimpfungen sind noch möglich, allerdings muss sich der Impfling dann um seine Zweitimpfung selbst bemühen (außer bei dem Wirkstoff Johnson & Johnson).

Welche Hausärzte im Kreis Euskirchen gegen Covid-19 impfen, kann man auch einsehen unter www.coronaimpfung.nrw/ impfzentren/impfregister

hg/pp/Agentur ProfiPress