Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

ProfiPress
AllgemeinStadt Mechernich

Fließende Farben

Vernissage von Künstler Kai Ignetas alias „Chitreekai“ im Mechernicher Atelier „DaSein“ erfolgreich – Indische Klänge und Köstlichkeiten erfreuten die rund 20 Besucher zusätzlich – Weitere Termine in Bad Münstereifel und Köln

Mechernich/Bad Münstereifel/Köln – Indische Musik und landestypisches Essen, bewegte Gemälde in Videoprojektionen und natürlich Originale sowie Drucke des ausstellenden Künstlers Kai Ignetas alias „Chitreekai“ – faszinierende Kunst, die Träumen lässt – sorgten für ein warmes und gemütliches Ambiente im Mechernicher Atelier „DaSein“. Anlass war die Ausstellungseröffnung „Chitreekais“.

Künstler(innen) unter sich: Die Musikerinnen Nicole Besse (l.) und Uta Horstmann (r.) des Mechernicher Ateliers „DaSein“ mit Maler „Chitreekai“, dessen Vernissage im Atelier, begleitet von der „Anuhab Academy Köln“, ein voller Erfolg war. Sie begeisterte gleichermaßen Auge, Ohr und Geschmackssinn der rund 20 Gäste. Foto: Atelier DaSein/pp/Agentur ProfiPress
Künstler(innen) unter sich: Die Musikerinnen Nicole Besse (l.) und Uta Horstmann (r.) des Mechernicher Ateliers „DaSein“ mit Maler „Chitreekai“, dessen Vernissage im Atelier, begleitet von der „Anuhab Academy Köln“, ein voller Erfolg war. Sie begeisterte gleichermaßen Auge, Ohr und Geschmackssinn der rund 20 Gäste. Foto: Atelier DaSein/pp/Agentur ProfiPress

Die knapp 20 Besucher bedankten sich im Anschluss beim Team des Ateliers für den gelungenen und sehr atmosphärischen Abend. Für indische Musik hatten die „Anubhab Academy“ Köln und die beiden Musikerinnen des Ateliers, Uta Horstmann und Nicole Besse, gesorgt. Zur Überraschung gab es indisches Essen während der Musikpause.

Auge und Ohr, aber auch der Geschmackssinn kamen so vollends auf ihre Kosten: „Das ist bei den Konzerten in den Räumlichkeiten der »Anubhab Academy« von Tabla-Spieler »Debasish« so üblich. Die indische Gastfreundlichkeit wird nun auch bei uns in Mechernich gelebt“, so die Geigerin und Atelier-Inhaberin Nicole Besse.

Die Werke sind noch bis Donnerstag, 20. Oktober, im Atelier „DaSein“ zu bewundern. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag von 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung.

Kai Ignetas, alias „Chitreekai“, stellt auch am 16. Oktober in Bad Münstereifel und am 23. Oktober in Köln aus. Die Mechernicher Musikerinnen begleiten ihn dabei unter anderem weiter. Foto: Atelier DaSein/pp/Agentur ProfiPress
Kai Ignetas, alias „Chitreekai“, stellt auch am 16. Oktober in Bad Münstereifel und am 23. Oktober in Köln aus. Die Mechernicher Musikerinnen begleiten ihn dabei unter anderem weiter. Foto: Atelier DaSein/pp/Agentur ProfiPress

Eifeler Musikerinnen begleiten weiter

Schon am Sonntag, 16. Oktober, werden um 18 Uhr auch Teile der Ausstellung beim „Liegekonzert“ im „Taospace“ in Bad Münstereifel (Bendenweg 83, 53902 Bad Münstereifel) zu sehen sein. Auch die Mechernicher Künstlerinnen sind dann wieder mit von der Partie: „Wir freuen uns sehr, weitere Konzerte zusammen mit dem Künstler »Chitreekai« zu gestalten. Dabei werden die Hörer in Kunst und Klang gebettet“, so Uta Horstmann, die auch im Trio „Nomadian“ musiziert.

Nach den Eifeler Ausstellungen bringt „Chitreekai“ seine Kunst schließlich in den „Hinterhofsalon“ Köln (Aachener Straße 68, 50674 Köln). Die Gruppe „Nomadian“, die Mechernicher Musikerinnen rund um das Atelier „DaSein“, die „Anubhab Academy“ Köln sowie „Djane Tayo“ aus Eiserfey werden die Vernissage dann am Sonntag, 23. Oktober, ab 16 Uhr, zu einem multidimensionalen Konzert der Sinne machen. Weitere Infos unter www.wir-im-dasein.de und www.chitreesign.de.

pp/Agentur ProfiPress