Aktuelles

„Doktorspiele“ und kindliche Sexualität

Informationsveranstaltung des Familienbildungswerks des Roten Kreuzes in Mechernich

Kreis Euskirchen/Mechernich – Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Doktorspiele“, also zur sexuellen Entwicklung von Kindern, bietet die Familienbildung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen am Montag, 12. März, um 19.30 Uhr in Mechernich an.

Der Informationsabend findet im AWO-Familien-Zentrum in der Emil-Kreuser-Straße 28 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen und Anmeldung unter Tel. (0 24 43) 31 321 oder (0 22 51/ 79 11 81.

Um „neugierige Fragen“, „Doktorspiele“ und andere Ausdrucksformen kindlicher Sexualität geht es bei einer Informationsveranstaltung der Familienbildung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen am Montag, 12. März, um 19.30 Uhr in Mechernich. Foto: Veranstalter/DRK/pp/Agentur ProfiPress

„Kinder sind neugierig auf diese Welt und auch auf sich selbst“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung des Roten Kreuzes: „Sie nehmen sich und ihren Körper wahr und erkennen Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen. In Doktor- und Rollenspielen, aber auch durch Fragen interessieren sich Kinder vielfältig und ideenreich.“

Erwachsene wissen nicht immer, wie sie damit umgehen sollen. Manche Eltern fragen sich: „Ist das eigentlich normal?“ Was gehört zur sexuellen Entwicklung von Kindern? Antworten gibt es bei der Infoveranstaltung des Roten Kreuzes im AWO-Familien-Zentrum Mechernich am Montag, 12. März, von 19.30 bis 21 Uhr.

pp/Agentur ProfiPress