Baumsitz gestiftet

Ökologisches Sitzmöbel auf dem naturbelassenen Teil des Kallmuther Friedhofs

Mechernich-Kallmuth/Bergheim – Eine ökologische Sitzgelegenheit auf dem naturbelassenen Teil des Kallmuther Friedhofs hat der Bergheim-Urfeyer Berufsfeuerwehrmann und Forstunternehmer Reiner Müller der Dorfgemeinschaft Kallmuth beziehungsweise der Pfarrgemeinde St. Georg gestiftet.

Berufsfeuerwehrmann, Forstunternehmer und neuerdings auch Hersteller und Stifter ökologischer Sitzgelegenheiten: Der aus Bergheim stammende und in Urfey lebende Reiner Müller auf dem ökologischen Sitzmöbel im naturbelassenen Teil des Kallmuther Friedhofs. Foto: Robert Ohlerth/pp/Agentur ProfiPress

Der Kallmuther Ortsbürgermeister Robert Ohlerth hatte Müller darum gebeten, das Sitzmöbel aus einem Baumstamm selbst herzustellen. Der professionelle Feuerwehrmann und Holzrücker kam dem Wunsch gerne nach, zumal auch die Bergheimer auf dem Kallmuther Friedhof ihre letzte Ruhestätte finden.

„Das schafft eine große emotionale Verbundenheit“, so Müller. Ohlerth: „Reiner Müller hat mir noch einen solchen Baumsitz versprochen, den wir dann an anderer Stelle im Dorf aufstellen wollen.“

pp/Agentur ProfiPress