„Es wird jemand sterben“

„Nachkriegsroman“ vor Eifeler Kulisse von Herbert Pelzer –Inspiration kam aus dem Mechernicher Freilichtmuseum in Kommern – Lesungen während des Nordeifel-Mordeifel-Festivals und der Hillesheimer Krimitage Mechernich/Nörvenich – Die beiden Nissenhütten auf dem Nachkriegs-Marktplatz im Rheinischen Freilichtmuseum in Kommern (Stadt Mechernich) inspirierten den Nörvenicher Krimiautor Herbert Pelzer zu Szenen seines neuesten Krimis, eines chronologisch verspäteten „Nachkriegsromas“ mit dem Titel „Es wird jemand…

Weiterlesen