„Braucht was, das nach Sieg aussieht“

Der frühere ARD-Moskaukorrespondent Udo Lielischkies sprach in seiner früheren Mechernicher Schule über den Ukraine-Krieg, die russische Seele, Wladimir Putins Psyche und sein neues Buch „Im Schatten des Kreml“ Mechernich – Es waren keine sehr hoffnungsfrohen Aussichten, die der aus der Stadt Mechernich stammende Fernsehjournalist und Buchautor („Im Schatten des Kreml“) Udo Lielischkies (*1953) am Mittwochabend an seiner früheren Schule, dem…

Weiterlesen

Putin und die „misstrauische Stadt“

Udo Lielischkies „entführte“ in der Lit.Eifel-Lesung mit seinem Werk „Im Schatten des Kreml – Unterwegs in Putins Russland“ in ein Land, wo völlig andere Gesetze gelten Mechernich – „Bitte anschnallen, es geht los“, sprach Udo Lielischkies und nahm die Lit.Eifel-Gäste im Gymnasium Am Turmhof (GAT) mit auf die Reise in russische Gefilde. Er beginnt mit seinem Anflug auf Moskau, „die…

Weiterlesen