Ortsdurchfahrt Lorbach wird gesperrt

Ab Pfingstdienstag, 25. Mai, zunächst für rund drei Wochen, und mindestens für die Dauer der Sommerferien

Mechernich–Lorbach – Die Ortsdurchfahrt von Lorbach wird ab Pfingstdienstag (25. Mai) für rund drei Wochen komplett gesperrt. „Weil dort Hausanschlüsse fürs Trinkwasser erneuert werden müssen“, teilt Jürgen Winand vom Straßenverkehrswesen der Stadt Mechernich mit.

Die Ortsdurchfahrt von Lorbach wird das erste Mal ab 25. Mai für drei Wochen gesperrt und dann auch mindestens für die Dauer der Sommerferien. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Eine Umleitung über Bergheim, Eiserfey, Vollem und Kallmuth wird ausgeschildert. Anliegern wird die Zufahrt ermöglicht. Schulbusse halten an den gewohnten Haltestellen.

„Mit der jetzigen Maßnahme werden parallel auch schon Vorarbeiten für die geplante Sanierung der Ortsdurchfahrt erledigt, die durch den Kreis Euskirchen in den Sommerferien erfolgt“, so Winand weiter. Dann werden zusätzliche Hausanschlüsse gelegt, Bürgersteige in dem Teilstück angelegt, wo bisher keine waren, und auch eine neue Asphaltdecke aufgetragen. Die Bergheimer Straße bleibt dann mindestens für die Dauer der Sommerferien gesperrt.

pp/Agentur ProfiPress