Aktuelles

Neueste Polizeitechnik

Polizeiwache Mechernich: Bei Kontrollen des Schwerlastverkehrs setzen die Beamten künftig einen Prüfkraftwagen der neuesten Generation ein

Mechernich – „Das ist für uns wie Weihnachten im Januar“, strahlte Polizeihauptkommissar Robert Schmitz, der Leiter des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde, bei der Pressevorstellung eines neuen „Prüfkraftwagens“ an seinem Standort Polizeistation Mechernich.

Der Verkehrsdienst führe die laufenden Kontrollen an den Straßen – beispielsweise des Schwerlastverkehrs – „nicht zum Spaß durch“, so Landrat Markus Ramers wörtlich: „Sie dienen der Sicherheit!“. Deshalb sei die Kreispolizeibehörde auch „in vielen Bereichen beispielgebend“ ausgerüstet.

Wolfgang Eifinger (v.l.), der Leiter der Verkehrsdirektion, Landrat Markus Ramers und Robert Schmitz, der Leiter des Verkehrsdienstes Mechernich, stellten vor der Polizeiwache in der Bergstraße den neuen Hightech-Kontrollwagen für den gewerblichen Personen- und Güterverkehr vor. Foto: Frederik Scholl/WochenSpiegel/pp/Agentur ProfiPress

Schmitz, Ramers und eine Reihe anderer Polizeiangehöriger, darunter  Pressesprecher Franz Küpper, stellten in Mechernich den neuen „Prüfkraftwagen“ vor, mit dessen Equipment die Besatzung künftig den gewerblichen Personen- und Güterverkehr überwachen soll. Zur Ausrüstung des Fahrzeugs gehören unter anderem Radlastwaagen und entsprechende Ausgleichsmatten, die bei Schwerlastkontrollen ein Wiegen der kontrollierten Fahrzeuge ermöglichen.

Überladung ist im Speditionsgeschäft ein Riesenthema. Überfrachtete Lkw aber haben nicht nur längere Bremswege, sie reagieren auch tückisch bei bestimmten Fahrmanövern und in heiklen Verkehrssituationen. Auch das Überschreiten der Fahrer-Lenkzeiten und das Nichteinhalten ihrer vorgeschriebenen Ruhe- und Erholungspausen erhöhen das Unfallrisiko.

20.000 Kilo zu viel geladen

„250 Verstöße sind im vergangenen Jahr im Kreis Euskirchen geahndet worden“, so Robert Schmitz. Spitzenreiter in Sachen Überladung war ein Holztransporter, der statt der erlaubten 40 55 Tonnen auf die Waage brachte. In diesem Jahr liegt der traurige Rekord bei 60 Tonnen und damit 20.000 Kilogramm über dem zulässigen Gesamtgewicht. „Was bei 20 Tonnen Überladung im Fall eines Unfalls passiert, muss man nicht weiter erklären“, meinte Robert Schmitz zum Redakteur Frederik Scholl.

Auch ein neues Dienstmotorrad wurde von der Verkehrsdirektion der Polizei in Mechernich vorgestellt, im Hintergrund rechts Polizeisprecher Franz Küpper. Foto: Frederik Scholl/pp/Agentur ProfiPress

Entsprechend schwer werden solche Vergehen auch geahndet. 30.000 Euro hat der Verkehrsdienst im vergangenen eingenommen. Das nennt sich übrigens „Vermögensabschöpfung“, weil sich die Höhe der Bußgelder an den potenziellen Einnahmen orientiert, die das Logistik-Unternehmen durch die entsprechende Fahrt hätte. Dabei arbeitet die Kreispolizeibehörde eng mit der Bußgeldstelle der Kreisverwaltung in Euskirchen zusammen. „Die Vermögensabschöpfung direkt bei den Firmen bedeutet einen gewissen Schutz für die Fahrer. Sie sind das schwächste Glied in der Kette“, erklärte Robert Schmitz während der Pressevorführung.

Neben dem Prüfkraftwagen setzt der Verkehrsdienst künftig auch ein neues Dienstmotorrad ein, das bezüglich Fahrdynamik, Sicherheit und Bedienung über neueste Technik verfügt. Es wurde ebenfalls in Mechernich der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Radkralle von Bord des neuen Polizei-Prüffahrzeugs soll verhindern, dass Lastwagen sich unerlaubt aus Polizeikontrollen entfernen. Foto: Frederik Scholl/pp/Agentur ProfiPress

Der neue Prüfkraftwagen der Polizei in Mechernich ist ein 7,2 Meter langer Mercedes Sprinter (3,15 Meter hoch) mit einem Anschaffungspreis von rund 130.000 Euro. Zur Ausstattung gehören Dachklimaanlage, LED-Umfeldbeleuchtung, Arbeitstische mit Anschlüssen für Laptops, Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer, Fax, Scanner), Stromversorgung für verschiedene Spannungsgrößen (Extern oder Batterie), Standheizung, Markise, elektrisch ausfahrbare Trittstufe, Stauraum für Waage und Ausgleichsmatten, Teleskopleiter, Stauraum für diverse Ausrüstung und Aktenschränke.

pp/Agentur ProfiPress