Neuer Lebensabschnitt Schule

Die Familienbildung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen gibt Eltern der neuen Grundschüler wertvolle Tipps und Ratschläge

Schönau/Kreis Euskirchen – I-Dötzchen haben es schwer, da beißt die Maus keinen Faden ab. Mit dem Schulbeginn nach den Sommerferien beginnt für viele neue Grundschüler ein völlig neuer und ungewohnter Lebensabschnitt.

Tipps und gute Ratschläge, wie der Wechsel von der Kita in die Schule gut hinzukriegen ist, gibt das Familienbildungswerk des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 15. März, von 19.30 bis 21 Uhr im DRK-Familienzentrum Schönau, Wiesentalstraße 20-22, 53 902 Bad Münstereifel.

Aller Anfang ist schwer: Das gilt nicht nur für neuen Lernstoff, sondern grundsätzlich für den Beginn der Schullaufbahn. Das Rote Kreuz ist behilflich, damit es leichter geht. Foto: Veranstalter/DRK/pp/Agentur ProfiPress

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Informationen und Anmeldung im Familienzentrum unter Telefon (0 22 53) 65 22 oder bei der DRK-Familienbildung unter Tel. (0 22 51) 79 11 81.

Im Ankündigungstext des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen heißt es: „Es geht um einen guten Übergang von der Kita in die Grundschule, die Balance zwischen Leistung und Entspannung, die Frage »Wie viel Hilfe braucht mein Kind bei den Hausaufgaben?« und um Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Kindern, Elternhaus und Schule.“

pp/Agentur ProfiPress