Aktuelles

Mechernicher Möglich-Macher

Die “HoDforming GmbH” wird mit dem Innovationspreis “Rheinland genial” ausgezeichnet – Deren extrem leichte Bauteile machen umweltschonende, CO2-arme Mobilität durch reduziertes Fahrgewicht möglich – Markus Ramers lobt „weltweit patentierte Technologien“ und „Alleinstellungsmerkmal“ des Unternehmens

Mechernich-Firmenich – Die HoDforming GmbH mit Sitz in der Firmenicher Zikkurat wurde mit dem Innovationspreis “Rheinland Genial” der Metropolregion Rheinland e.V. (MRR) ausgezeichnet.

„Mit der „Hot Die Forming“ (HDF)-Technologie – der Warmumformung von Metallen zur Herstellung von extrem leichten Bauteilen – leistet HoDforming einen wichtigen Beitrag zur CO2-Reduktion”, begründet Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Geschäftsführerin der Region Aachen, die Nominierung. Denn Leichtbaulösungen, die kostengünstig und in großem, industriellem Maßstab nutzbar sind, seien wesentliche Enabler, also Möglich-Macher, für die umweltschonende, CO2-arme Mobilität der Zukunft.

Leichtbau ermögliche im Bereich Automotive – für Elektrofahrzeuge, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor oder mit alternativen Antriebskonzepten wie Wasserstoff – ein maßgeblich reduziertes Fahrzeuggewicht. Dieses trägt zur deutlichen Emissionsreduzierung, Reichweitenerhöhung aber auch zur Verbesserung der Fahrdynamik bei.

Bei der Preisverleihung, v.l.: Iris Poth (Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen), Ulla Thönnissen (Metropolregion Rheinland e.V.), Markus Ramers (Landrat Kreis Euskirchen), Dr.-Ing. Peter Amborn (HoDforming GmbH), Markus Bau (Region Aachen), Dr.-Ing. Harald Cremer (NMWP NRW). Foto: Region Aachen/Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Hervorragende Recyclingmöglichkeiten

Die Realisierung des extremen Leichtbaus mit metallischen Werkstoffen biete – im Gegensatz zu vielen Verbundwerkstoffen – hervorragende Recyclingmöglichkeiten, so Vaeßen weiter. Die patentierte HDF-Technologie habe auch deutliche Vorteile in der Luft- und Raumfahrt, der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie im Bereich Freizeit und Interior und Design.

„Die weltweit patentierten Technologien des Unternehmens stellen im Rheinland und international ein Alleinstellungsmerkmal dar“, lobt Euskirchens Landrat Markus Ramers: „Die HoDforming GmbH ist als Technologieschmiede ein Aushängeschild für den Kreis Euskirchen. Nicht zuletzt deshalb, weil der metallische Leichtbau hohe wirtschaftliche Potentiale mit Ressourcenschutz verbindet und einen großen Mehrwert für die Metallbranche der gesamten Region darstellt.”

Ulla Thönnissen, Geschäftsführerin des Metropolregion Rheinland e.V. sagt: „Es ist uns wichtig, durch die Verleihung der Awards die Innovationskraft des Rheinlands deutlich zu machen und zu zeigen, dass wir in einem exzellenten Wissenschafts- und Wirtschaftsraum über extrem viel Potenzial in Unternehmen, Hochschulen und Verwaltungen verfügen, das es zu heben gilt. Die heute ausgezeichnete HoDforming GmbH ist Teil dieses kraftvollen Gesamtbildes und wir gratulieren herzlich“.

pp/Agentur ProfiPress