Aktuelles

Abfallreduziert und klimaschonend

Rotkreuz-Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ in Dollendorf lud zum 18. Mal zum Weihnachtsmarkt ein

Blankenheim-Dollendorf – „Die kleinen Strolche“, der Rotkreuz-Bewegungskindergarten von Dollendorf, hatte wieder Riesenzulauf aus Dorf und Umgebung beim traditionellen Weihnachtsmarkt. Das schreibt Kita-Leiterin Birgit Bresgen, verbunden mit einem besonderen Dankeschön an alle, die gekommen sind und besonders an alle, die im Vorfeld und beim Markt selbst mit angepackt haben.

Beim traditionellen Weihnachtsmarkt des Rotkreuz-Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in Dollendorf herrschte Hochbetrieb. Die Einrichtung ist unter anderem Bewegungskindergarten, Haus der kleinen Forscher, Nationalpark-Kita, Klima-Kita und „Nachhaltige Kita“. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Beim traditionellen Weihnachtsmarkt des Rotkreuz-Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in Dollendorf herrschte Hochbetrieb. Die Einrichtung ist unter anderem Bewegungskindergarten, Haus der kleinen Forscher, Nationalpark-Kita, Klima-Kita und „Nachhaltige Kita“. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Es war das 18. Mal: Es gab im gewohnt heimeligen Ambiente dieses Eifelhöhen-Kindergartens kulinarische Leckerbissen und stimmungsvolle Unterhaltung durch den Musikverein Dollendorf. Getreu der pädagogischen Haltung, stand der diesjährige Weihnachtsmarkt unter dem Motto der Nachhaltigkeit.

Alle Leckereien und Getränke sowie Adventskränze und Dekorationsartikel stammten aus regionalem Handel durch hiesige Geschäfte, oder wurden selbst von Eltern und Großeltern hergestellt.

Alle Leckereien und Getränke sowie Adventskränze und Dekorationsartikel stammten aus regionalem Handel durch hiesige Geschäfte, oder wurden selbst von Eltern und Großeltern hergestellt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Alle Leckereien und Getränke sowie Adventskränze und Dekorationsartikel stammten aus regionalem Handel durch hiesige Geschäfte, oder wurden selbst von Eltern und Großeltern hergestellt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Reibekuchen auf Porzellan

Selbst der Abfall wurde reduziert, dank Verzicht auf Einweggeschirr. Möglich wurde die Umsetzung dieser Idee durch die kostenlose Geschirrausleihe vom „Tischlein deck Dich“ aus Freilingen. Viele Gäste waren sich einig: Reibekuchen und Pommes schmecken vom Porzellanteller besser!

Birgit Bresgen: „Die Planung, die Durchführung und die komplette Organisation lag in den Händen der Elternschaft! Ein großes Dankeschön an alle Erziehungsberechtigten, den Elternrat und Förderverein, unsere Besucher, an alle Helfer, den Musikverein Dollendorf und „Tischlein deck Dich“ aus Freilingen.“

Beim 18. Dollendorfer DRK-Weihnachtsmarkt im Kindergarten gab es kulinarische Leckerbissen und stimmungsvolle Unterhaltung durch den Musikverein Dollendorf. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Beim 18. Dollendorfer DRK-Weihnachtsmarkt im Kindergarten gab es kulinarische Leckerbissen und stimmungsvolle Unterhaltung durch den Musikverein Dollendorf. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress