„Zensus“-Interviewer (m/w/d) gesucht

„Volkszählung“ startet am 15. Mai – Im Kreis werden rund 19.000 Menschen befragt

Kreis Euskirchen – „Im Jahr 2022 wird die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands – der Zensus – durchgeführt. Für die Befragung von Haushalten und in Wohnheimen suchen wir aktuell noch Interviewerinnen und Interviewer“, teilt der Kreis Euskirchen mit.

Bewerben können sich alle Interessierten ab 18 Jahren. „Flexible Einsatzzeiten zwischen Mai und August“, so Michael Milz als stellvertretender Leiter der Erhebungsstelle Zensus im Kreis Euskirchen. Es ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, die mit einer steuerfreien Aufwandsentschädigung entlohnt wird, so der Kreis, der die Interviewer auch schulen wird.

Für die „Volkszählung“ sucht der Kreis Euskirchen Interviewer. Foto: Statistische Ämter des Bundes und der Länder/pp/Agentur ProfiPress

Mit der statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Die Zensus-Befragung startet am 15. Mai. Im Kreis Euskirchen werden rund 19.000 Menschen befragt. Sie werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Sie sind gemäß dem Zensusgesetz verpflichtet, Auskunft zu geben. Die Daten werden anonymisiert ausgewertet. Der erste „Zensus“ fand 2011 statt.

Wer mehr erfahren möchte, kann das bis zum 27. Februar auf der Webseite des Kreises unter www.kreis-euskirchen.de/stellenportal.

pp/Agentur ProfiPress