Sanierung der „Peterheide“ ab August

Mechernicher Straße „Peterheide“ soll ab 8. August saniert werden – Neue Kanäle, Wasser- und Gasleitungen, Glasfaserkabel, Straßenbeleuchtung und Vollausbau – Vollendung für Anfang des nächsten Jahres geplant Mechernich – Die Straße „Peterheide“ in Mechernich wird ab Anfang August auf einer Strecke von 320 Metern vollausgebaut. Daher trafen sich einige der an dem rund 1,2 Millionen Euro-Bauprojekt beteiligten Parteien zu einem…

Weiterlesen

Weitere Bürger-Teststelle

Glück-auf-Apotheke richtet mit Unterstützung der Stadtverwaltung im früheren Betriebsgebäude „Peterheide 4“ von „Schäfer-Reisen“ (heute Mechatronics) Corona-Teststelle mit ausreichend Parkraum und Wartemöglichkeiten unter Dach ein Mechernich – Die Stadt Mechernich hat eine weitere Corona-Teststelle in der Peterheide eingerichtet. Dabei handelt es sich um den früheren Gebäudekomplex des Mechernicher Traditionsunternehmens „Schäfer Reisen“, der heute zur Mechatronics (Ex-Lahmeyer) gehört. Betreiberin ist die Glück-Auf-Apotheke,…

Weiterlesen

Zukunftsträchtiges Projekt

Die Regionalverkehr Köln (RVK) will ein Aus- und Weiterbildungszentrum in Mechernich errichten und damit klimaneutrale Antriebsformen in der Region stärken – Geschätzte 450 Menschen insgesamt sollen am ehemaligen Bundeswehr-Fahrzeugstaffel-Standort an der Peterheide arbeiten, schulen oder geschult werden – Öffentliche Tankstelle für Elektroautos sowie Pkws mit Wasserstoff- oder Biomethan-Antrieb Mechernich – In Mechernich entsteht ein Aus- und Weiterbildungszentrum für klimaneutrale und…

Weiterlesen

Pokraka will am Standort erweitern

Firmenchef des Abschleppdienstes stellte jüngst in der Ratssitzung sein Vorhaben vor – Standort ist gut, aber nahezu ausgereizt Mechernich – Wenn die Abschleppfirma Pokraka gerufen wird, befinden sich Fahrzeuge meist in einer misslichen Lage, meist müssen sie nach einem Unfall aufgerichtet, herausgezogen oder geborgen werden. 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr ist das Team rund um Gründer und Geschäftsführer…

Weiterlesen

Mit 85 Jahren fit im Slalom fahren

Verkehrswacht Rhein-Erft-Kreis trainiert generationenübergreifend Autofahrer auf der Teststrecke in Mechernich Mechernich – So lange wie möglich sicher Auto fahren und so auch im Alter mobil bleiben, ist der Wunsch vieler Senioren. Das möchten auch die beiden betagten Herren – der eine 83 und der andere sogar schon 85 Jahre alt –, die zu den insgesamt sieben Teilnehmern des „Mehrgenerationen-Fahrsicherheitstrainings“ gehören,…

Weiterlesen