Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

Firmenich-Obergartzem

AllgemeinStadt Mechernich

Der DODO fliegt

Dorftreff in Firmenich-Obergartzem mit mehrtägigem Fest eröffnet – Die Menschen im Doppeldorf feierten bei bestem Biergarten-Wetter mit Musik, Schatzsuche und ganz viel Geselligkeit Firmenich/Obergartzem – Der tierische Dodo konnte gar nicht abheben. Der vor Jahrhunderten bereits ausgestorbene Vogel war dafür nicht gebaut. Dafür fliegt jetzt der gesellige DODO. Denn der Dorftreff des Doppeldorfs Firmenich-Obergartzem wurde mit einem mehrtägigen Fest eröffnet…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Biergarten hat auf

Doppeldorf-Treff Firmenich/Obergartzem startete Probelauf mit seiner Außengastronomie Mechernich-Firmenich/Obergartzem – Gemessen am Publikumszustrom an Vatertag 2022, den ausgeschenkten Getränken und ausgegebenen 120 Grillwürstchen wird der neue Doppeldorf-„DoDo“-Treff am Kindergarten Firmenich/Obergartzem wohl der Renner werden. Programmgemäß eröffnete der Träger, DoDo-Bürger- und Kulturverein e. V., den Biergarten und damit die Außengastronomie am noch stark ausbaubedürftigen Doppeldorfzentrum. Wie Elke Kläser vom Vereinskartell berichtete, herrschte…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

14 „Klimabäume“ gepflanzt

„Westenergie“ sponsert 14 Bäume für das Mechernicher Stadtgebiet – Teil der Aktion „1.000 Klimabäume für unsere Kommunen“ – Bauhof pflanzte ein – Erster Beigeordneter Thomas Hambach, Christof Marx (Grünflächen) und Achim Diewald („Westenergie“) besichtigten gemeinsam drei neue Bäume in Antweiler Mechernich-Antweiler/Kommern/Firmenich-Obergartzem – Das Mechernicher Stadtgebiet ist seit kurzem um 14 neue „Klimabäume“ reicher – als Teil der Aktion „1.000 Klimabäume…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Beschwerde gegen Auftragsvergabe

Tageszeitungen berichten über verfahrensrechtliche Schritte eines Architekten in Sachen Grundschulneubau Firmenich/Obergartzem Mechernich-Firmenich/Obergartzem – Beim Neubau der geplanten Grundschule Firmenich/Obergartzem dürfte es zu Bauverzögerungen um ein halbes Jahr kommen. Als Grund gaben „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Kölnische Rundschau“ die Beschwerde eines Architekten gegen eine Auftragsvergabe der Stadt Mechernich an. Der Doppelort zwischen Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat und Gewerbegebiet gilt nach Mechernich und…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Bürgerversammlung abgesagt

Stattdessen soll es die Informationen als „Handout“ für die Bürgerinnen und Bürger des Doppelortes Firmenich-Obergartzem geben Mechernich-Obergartzem – Angesichts der hohen und weiter steigenden Inzidenzen wurde die für den 2. Dezember geplante Bürgerversammlung des Doppelortes Firmenich-Obergartzem auf dem Krewelshof Eifel abgesagt. Darauf verständigten sich die beiden Ortsbürgermeister Franz-Josef Keus und Toni Schröder in einem Telefonat mit dem Ersten Beigeordneten Thomas…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Einladung zur Bürgerversammlung

Am Donnerstag, 2. Dezember, ab 18 Uhr, auf dem Krewelshof Eifel – Themen sind u.a. Folgen des Hochwassers und zukünftige Schutzmöglichkeiten – Bürgermeister und Verwaltung nehmen auch teil Mechernich/Firmenich-Obergartzem – Franz-Josef Keus und Toni Schröder, die Ortsbürgermeister von Obergartzem und Firmenich, laden Bürgerinnen und Bürger des Doppelortes zur Bürgerversammlung am Donnerstag, 2. Dezember, auf dem Krewelshof Obergartzem ein. Start ist…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Zuzug in Firmenich-Obergartzem

Busunternehmen „Effen&Werner“ sowie Photovoltaikbetrieb „Pro Solar“ bewerben sich um Standorte im Gewerbegebiet in der Nähe der Autobahn A1 Mechernich-Obergartzem – Mit bereits zwei vor Ort in Besitz befindlichen Grundstücken gehört das Busunternehmen eigentlich schon zu den „alten Hasen“ im Gewerbegebiet. Nichts desto trotz bewarb Ronny Effen in der Ausschusssitzung der Stadt Mechernich am Dienstagabend (27. April) das neueste Vorhaben seiner…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

„Roter Faden“ für Doppelort

Im Planungsausschuss wurde ein Rahmenplan für die städtebauliche Entwicklungsperspektive Firmenich-Obergartzem vorgestellt – 40 Hektar Fläche soll demnach „behutsam“ in mehreren Bauabschnitten erschlossen werden – Zentrale Mitte mit mindestens viergruppiger Kita und dreizügiger Grundschule – Politik nahm die Pläne zur Kenntnis und sprach sich einstimmig für eine Bürgerwerkstatt aus – Satzveyer Grundschule könnte umziehen Mechernich/Firmenich-Obergartzem – Der Doppelort Firmenich-Obergartzem mit über…

Weiterlesen