Aktuelles

„Ich genieße es hier in Kall“

Hermann-Josef Esser wurde am 24. September 2017 zum Bürgermeister der Gemeinde Kall gewählt – 1000 Tage später zieht er eine erste Zwischenbilanz seiner bis 2025 währenden Amtszeit Kall – Die meisten Bürgermeister ziehen bereits nach 100 Tagen eine erste Zwischenbilanz ihrer Arbeit. Für Hermann-Josef Esser wäre das nichts gewesen. „Nach 100 Tagen kann man doch noch kein umfassendes Fazit ziehen…

Weiterlesen

Dem Unwetter folgte Kamellen-Regen

Bürgermeister Hermann-Josef Esser ging als furchterregender Steinzeitmensch im Kaller Zoch mit – 31 Wagen, Fußgruppen und Musikzüge – Wilde Hühner, Astronauten und Baller-Frauen Kall – Bevor sich der große Kaller Zoch in Bewegung setzte, setzte Regen und Graupel ein, doch das tat der Stimmung bei der Aufstellung an der Gemünder Straße keinen Abbruch. Die Tollitäten wurden flugs in  Regencapes eingepackt,…

Weiterlesen

Weiße Fahne nach drei Schuss

Bürgermeister Hermann-Josef Esser und Musketier Maxi Brucker lieferten sich ein witziges Wortgefecht – Esser ließ Brucker von Rathausmitarbeiterinnen entführen – Am Ende hatte er aber keine Chance Kall – Und dann war Maxi Brucker, der Standartenträger der Musketiere, weg. Bezirzt und entführt von den Sirenen im Kaller Rathaus. Doch als die Musketiere den elendigen Hilferuf ihres Kameraden vernahmen, stürmten sie…

Weiterlesen