„Spirit“-Open Air in Reifferscheid

Auftritt der Sacro-Pop-Band „Spirit“ auf Burg Reifferscheid – Samstag, 13. August, ab 18 Uhr – Neues Album: „Karussell“ – Eintritt frei, Teil der CD-Einnahmen geht an die „Hilfsgruppe Eifel“

Reifferscheid/Mechernich – Die Sacro-Pop-Band „Spirit“ ist auf Tournee durch die Eifel. Sie gastiert am Samstag, 13. August, um 18 Uhr auf der Burg Reifferscheid. Dort präsentiert sie ihr aktuelles Album „Karussell“. Neben einigen Coversongs schrieb „Spirit“ auch fünf eigene Lieder, die man nun endlich auch live erleben kann. Bei schlechtem Wetter werde das Konzert in die Kirche verlegt. Eine der Sängerinnen, Stephanie Reichenberger, stammt aus Mechernich. Der Rest quer aus der ganzen Eifel bis nach Hillesheim.

Die Sacro-Pop-Band „Spirit“ gastiert während ihrer Eifel-Tournee am Samstag, 13. August, um 18 Uhr auf der Burg Reifferscheid. Foto: Kathrin Wallraf/pp/Agentur ProfiPress

„Der Vorhang geht auf, das Leben beginnt: Es wird erzählt vom Auf und Ab im Karussell des Lebens, von all den kleinen Dingen, in denen man das Große erkennen kann, und vom Vermissen, wenn der Vorhang gefallen ist“, beschreibt die Band ihr geistliches Werk und ergänzt: „Jeder, der dem Alltag mal kurz entfliehen möchte, ist ganz herzlich eingeladen, auf dieser Karussellfahrt dabei zu sein!“

Die diesjährige Tour führt die acht Musikerinnen und Musiker quer durch die Eifel, auf Burgen und in Kirchen. Sie versprechen: „Es erwartet die Konzertbesucher eine besondere Atmosphäre, die es sich lohnt zu erleben!“

Mit diesem Plakat wirbt die Band für ihren nächsten Auftritt. Grafik: Kathrin Wallraf/Spirit/pp/Agentur ProfiPress

Erlös des Albums an die „Hilfsgruppe Eifel“

Kathrin Wallraf, ein Bandmitglied, erklärt: „Bedingt durch Coronalockdowns fielen viele Auftritte weg, sodass wir endlich Zeit hatten, den Traum einer CD mit geistlichem Bezug zu verwirklichen.“ Sonst hat die Band im Schnitt 25 Auftritte pro Jahr.

„Zwei unserer Mitglieder, Anna Jardin und Michael Remer (Bandleader), kamen überhaupt erst auf die Idee dazu. Technisch waren wir sehr gut aufgestellt, also haben wir sie gemeinsam und mit eigenen Liedern sowie Coversongs gestaltet“, so Wallraf weiter.

Weitere Tour-Termine stehen bereits fest, einen Teil des Album-Erlöses spenden sie der „Hilfsgruppe Eifel“. Grafik: Kathrin Wallraf/Spirit/pp/Agentur ProfiPress

Begeistern soll das Album mit modernen sowie geistlichen Popsongs, über „Silbermond“ bis hin zu Herbert Grönemeyer und „A million dreams“, ein Musicalstück aus dem Film „The Greatest Showman“. Sie decken also ein breites Spektrum ab: „Das Wichtigste ist für uns, dass wir dahinterstehen!“, betont die Band.

Weitere Tour-Termine sind Nideggen-Schmidt (11. September), Berndorf (24. September), Monschau (23. Oktober) und Basberg (3. Dezember).

Ein Teil des Verkaufserlöses der CD wird an die  „Hilfsgruppe Eifel“ unter dem Vorsitzenden Willi Greuel gespendet, die sich für krebskranke Kinder einsetzt. Nach dem Konzert kann das Album “Karussell” dann auch erworben werden. Weitere Informationen gibt´s auf www.spirit-live.de. Auch auf Facebook, Instagram und YouTube ist die Gruppe vertreten.

pp/Agentur ProfiPress