Aktuelles

Halloween-Star gesucht

Kinder-Grusel-Modenschau auf dem Krewelshof Eifel am Samstag, 29. Oktober, ab 16 Uhr – Kürbisschnitzen auf den Krewelshöfen in Obergartzem und Lohmar an allen Oktober-Wochenenden ab 14 Uhr – Am Halloween-Wochenende soll NRWs längste Kürbisschnitzstraße entstehen

Mechernich-Obergartzem/Lohmar – Wer dieser Tage die Krewelshöfe in der Eifel und in Lohmar besucht, sieht Kürbisse soweit das Auge reicht. Inspiration genug für alle, die gerne einen Halloween-Kürbis für zu Hause schnitzen möchten. Denn an jedem Wochenende im Oktober können Kinder und Erwachsene beim Kürbisschnitzen auf den beiden Erlebnisbauernhöfen ihre eigenen, fantasievollen Kürbisfiguren gestalten. Am Halloween-Wochenende warten dann nochmal besondere Aktionen auf die Besucher: Eine riesige Kürbisschnitzstraße und eine Kinder-Gruselmodenschau.

Ob Kürbis-Gesicht oder herbstliche Laterne – das Kürbisschnitzen auf den Krewelshöfen in Obergartzem und Lohmar ist in jedem Fall ein Erlebnis. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Ob Kürbis-Gesicht oder herbstliche Laterne – das Kürbisschnitzen auf den Krewelshöfen in Obergartzem und Lohmar ist in jedem Fall ein Erlebnis. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

NRWs längste Kürbisschnitzstraße

Das Kürbis-Schnitzen in der Herbstlandschaft der Krewelshöfe Eifel und Lohmar ist schon ein Erlebnis an sich, aber wenn kleine und große Halloween-Schnitzer am Wochenende, 29. und 30. Oktober von 14 bis 15 Uhr in Obergartzem beziehungsweise am Samstag, 29. Oktober von 15 bis 16 Uhr in Lohmar versuchen, gemeinsam Nordrhein-Westfalens längste Kürbisschnitzstraße zu bilden, dann ist das eine monstermäßige Atmosphäre – im wahrsten Sinne des Wortes.

„Je mehr Kinder und Familien teilnehmen desto länger wird unsere Kürbisschnitzstraße“, freut sich Danielle Bieger von den beiden Krewelshöfen auf das Halloween-Event. Jeder kann seinen Kürbis zum Preis von 6,90 Euro nach Lust und Laune gestalten. Beliebt sind natürlich die klassischen Halloween Gesichter, aber aus Kürbissen lassen sich auch tolle Laternen schnitzen, zum Beispiel mit Mustern aus Sternen und Blumen. Hier darf Groß und Klein selbst kreativ werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schnitzhilfen wie Messer, Säge, Löffel und Stift dürfen mitgebracht werden oder werden gegen Pfand ausgehändigt.

Kleine und große Halloween-Schnitzer können sich an den Oktober-Wochenenden auf den Krewelshöfen in Obergartzem und Lohmar austoben. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress
Kleine und große Halloween-Schnitzer können sich an den Oktober-Wochenenden auf den Krewelshöfen in Obergartzem und Lohmar austoben. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Krewelshofer Halloween-Star 2022

Kreativität ist auch bei denjenigen gefragt, die gerne der Krewelshofer Halloween-Star 2022 werden möchten. In einer Kinder-Grusel-Modenschau am Samstag, 29. Oktober, auf dem Krewelshof Eifel in Obergartzem dürfen Kinder ab fünf Jahren ihre Halloween-Kostüme präsentieren. Ob lustige zarte Geister, zaubernde Hexen, tollpatschige Monster oder zähnebleckende Vampire – eine Kinderjury bewertet den Gesamteindruck aus Kostüm und Performance.

Los geht es am Samstag, 29. Oktober, um 16 Uhr. Im Anschluss an die Grusel-Modenschau werden die drei Gewinner prämiert. Der Halloween-Spaß geht bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person, für Kinder unter einem Meter Körpergröße ist der Eintritt frei. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine vorige Anmeldung notwendig unter www.krewelshof-shop.de. Weitere Infos gibt es auf der Homepage unter www.krewelshof.de/halloween-star.

pp/Agentur ProfiPress