Eifel-Literatur-Festival startet

Startschuss für die zehnte Auflage ist am Freitag, 20. April, in Bitburg

 

„Leben oder gelebt werden“ heißt das Buch von Walter Kohl, dem ältesten Sohn von Altkanzler Helmut Kohl. Am Donnerstag, 26. April, liest er daraus im Dauner Forum. Foto: privat/pp/Agentur ProfiPress

Eifel – Am Anfang steht Thrillerstar Adler-Olsen und die Deutschland-Premiere seines Romans „Das Alphabethaus“: Am Freitag, 20. April, startet das Eifel-Literatur-Festival in der Stadthalle Bitburg in das Jubiläumsjahr: zehnte Auflage. Die Veranstaltung ist ausverkauft, eine Warteliste bei Ticket Regional ist eingerichtet.

„Leben oder gelebt werden“ heißt das Buch von Walter Kohl, dem ältesten Sohn von Altkanzler Helmut Kohl. Ein Leben im Schatten eines prominenten Vollblutpolitikers und ein Dokument der Versöhnung. Walter Kohl kommt am Donnerstag, 26. April, 20 Uhr, nach Daun ins Forum. Es gibt noch Tickets.

Für Joachim Gauck, der als Bundespräsidentenkandidat absagen musste, spricht Dr. Heiner Geißler am Freitag, 27. April, im Cusanus-Gymnasium in Wittlich. Sein Thema: Möglichkeiten stärkerer Bürgerbeteiligung und neuer Formen der Demokratie im Zeitalter von Internet, Facebook und Twitter. Mit seinem neuen Buch „Sapere aude. Warum wir eine neue Aufklärung brauchen“ ist er gerade in die Bestsellerlisten eingestiegen. Darin geht er auf die vielfältigen Bürgerproteste gegen Stuttgart 21 oder den Flughafen Berlin ein und auf den Vertrauensverlust in der Politik. Geißler gilt als einer der brillantesten Redner der Republik.

Tickets gibt es bequem online unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 400 Vorverkaufsstellen von Ticket-Region, in den Buchhandlungen Hildesheim in Prüm, Schiwek in Bitburg, Raabe in Gerolstein und Werner in Daun. Tickettelefon: 06 51/ 979 07 77.

 Terminübersicht:

 20. April: Festivalstart mit Jussi Adler-Olsen in Bitburg, Stadthalle (ausverkauft)

 26. April: „Leben oder gelebt werden“ mit Walter Kohl, Forum Daun

 27. April: Für mehr Bürgerbeteiligung und neue Formen der Demokratie. Mit Heiner Geißler, Cusanus-Gymnasium Wittlich, Atrium

 Die Veranstaltungen beginnen um 20.00 Uhr,  Einlass ist um 19.00 Uhr.

pp/Agentur ProfiPress