Aktuelles

„Leben wie eine Netflix-Serie“

Mechernicher Autor und Musiker Günter Hochgürtel veröffentlicht seinen neuen Roman – Unglaubliche, aber wahre Reise einer emanzipierten Frau und ihrer Kinder von Europa bis in den Orient – Eine Story von Präsidenten und obersten Richtern, von Herrenhäusern und Obdachlosenheimen: „Zweimal Orient und zurück“ Von Henri Grüger Mechernich/Nideggen – Günter Hochgürtel, der Journalist, Frontmann der Eifelrockband „Wibbelstetz“ und Ganove der „Eifel-Gäng“,…

Weiterlesen

Was ist Heimat?

Christiane Wünsche las bei der Lit.Eifel in Roetgen aus „Aber Töchter sind wir für immer“ – Bauernhof des Großvaters im früheren Schlesien war Inspiration für Debütroman Roetgen – Während Christiane Wünsche vor rund 60 Besuchern im Roetgener Bürgersaal aus ihrem Roman „Aber Töchter sind wir für immer“ vorlas, fiel der Blick ihrer Zuhörer immer wieder auf das großformatige Foto, das…

Weiterlesen

„Der Buchspazierer“

Carsten Henn liest bei der Lit.Eifel-Veranstaltung am Dienstag, 14. September, 19.30 Uhr, in der Klosterkapelle Nettersheim aus seinem gefeierten und gefühlvollen Bestseller Nettersheim – Der Bestsellerautor Carsten Henn, wird am Dienstag, 14. September, 19.30 Uhr in der Klosterkapelle Nettersheim aus seinem gefeierten und gefühlvollen Roman „Der Buchspazierer“ lesen. Der Eintritt zur Lit.Eifel-Veranstaltung beträgt 12 Euro, ermäßigt 6 Euro. Der 1973…

Weiterlesen

Neuer Eifelkrimi: „Komm gut Heim“

Neues Buch aus der Romanschmiede Hillesheim – Zweites Werk der Autorin Andrea Revers – Bald erste Lesungen bei „Nordeifel-Mordeifel“ und den Hillesheimer Krimitagen Mechernich/Hillesheim/Eifel – „Komm gut heim“ heißt der neue Fall der „Eifeler Miss Marple“ Frederike Suttner. Geschaffen hat die Figur die Autorin aus Brühl stammende und in Üxheim bei Dollendorf lebende Andrea Revers. Das Buch wird von dem,…

Weiterlesen

Das Landleben als Milieustudie

Alina Herbing liest bei der Lit.Eifel aus ihrem Roman „Niemand ist bei den Kälbern“ – Veranstaltung am Donnerstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der Jugendhalle Vlatten Heimbach-Vlatten – Die Autorin Alina Herbing liest am Donnerstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr, im Rahmen der Lit.Eifel aus ihrem Roman „Niemand ist bei den Kälbern“. Die Veranstaltung findet statt in der Jugendhalle Vlatten,…

Weiterlesen

Premiere im Café Sherlock

Ralf Kramps erste Lesung aus seinem neuen Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ findet am Donnerstag, 6. September, um 19.30 Uhr in Hillesheim statt Mechernich/Hillesheim – Die Premierenlesung aus Ralf Kramps neuem Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ findet am Donnerstag, 6. September, im Krimicafé Sherlock in Hillesheim statt. Der Autor selbst gibt dann rhetorische Kostproben aus dem Buch, das gleichermaßen vom Spannungsbogen, literarischen…

Weiterlesen

Wildwest mit Bisons

Ralf Kramps neuer Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ spielt unter teils amerikanischen Bedingungen in Blankenheim-Reetz – Spukgestalt oder reale Mörder am Werk? – Herbie Feldmann und Julius recherchieren Bad Münstereifel-Esch/Reetz – Das muss man ihm lassen: Ralf Kramp hat schon ein ganz besonderes Händchen für die Inszenierung dramaturgischer Effekte. So setzte der Kriminalschriftsteller und jahrzehntelange Regisseur des Münstereifeler Schüler- und Studententheaters…

Weiterlesen