Maria in den Wehen

Wachsende Weihnachtskrippe im alten Hosteler Spritzenhaus hat nach dem 3. Advent mehr Figuren, aber noch nicht den erhofften „Zuwachs“ bekommen Mechernich-Hostel – Die Marienfigur ist mit einem Jute-Tuch zugedeckt worden, der gute Heilige Josef kniet ihr zur Seite. „Maria in den Wehen“ haben die Hosteler Altgesellen diese Krippenszene nach dem 3. Adventssonntag genannt. Die Heilige Familie ist also inzwischen im…

Weiterlesen