Oldies rund um den Stollen

Besitzer historischer Autos und Motorräder sollen in zeitgemäßer Garderobe und mit typischen Accessoires zur Kommerner Ausstellung kommen

 

Etwa 100 Schmuckstücke wie dieses „Schmankerl“ werden zur Oldtimer-Ausstellung erwartet. Foto: Franz-Josef Vogt/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kommern – Nach 2010 soll es diesem Jahr wieder die Oldtimer-Ausstellung „Rund um den Stollen“ geben. Die vierte Auflage soll am Samstag, 4. August, ab 16 Uhr unter der Schirmherrschaft von Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick stattfinden. Über die bereits angelaufenen Planungen informierten jetzt „Stollen“-Gastwirt Michael Schepers, Mitorganisator René Zander und der Wallenthaler Georg Kathreiner.

Sie erwarten zum Oldtimer-Ereignis hundert Fahrzeuge, größtenteils  Automobile, aber auch Motorräder, einige Exoten darunter. Ausstellen können die Besitzer ihre mobilen Schätze auf der dafür eigens  gesperrten Kölner Straße, außerdem auf dem Rathausplatz und dem Parkplatz der örtlichen Genossenschaftsbank.

Besonders gerne sähen die Organisatoren, wenn die Rallye- und Ausstellungsteilnehmer in zu ihren Oldtimern passender Garderobe erscheinen würden. Schepers & Co. hoffen also auf Petticoat tragende Damen, natürlich auf gutes Wetter und möglichst viele Besucher.

Den Besuchern wird Einiges geboten: Neben den Oldies sind weitere Attraktionen geplant, zum Beispiel Livemusik der 50er und 60er Jahre  von 17 bis 22 Uhr, ein Biergarten und Gegrilltes, außerdem sind die Kommerner Geschäfte ins Geschehen mit eingebunden.

 

Für die Besitzer der Oldtimer ist die Teilnahme an der Ausstellung kostenfrei. Nur: Sie müssen sich dazu – baldmöglichst – anmelden bei Michael Schepers unter Tel.: 0 24 43/ 31 75 11oder per Email: info@historischer-ratskeller.de

 

pp/Agentur ProfiPress