GAT hat die Nase vorn

60 „GAT-ler“ haben sich für die zweite Runde der diesjährigen Mathematik-Olympiade qualifiziert und an dem auf Kreisebene ausgetragenen Wettbewerb teilgenommen – GAT stellt damit 60 der insgesamt 199 Teilnehmer

Überaus erfolgreich hat das „GAT“-Team an der zweiten Runde der Mathe-Olympiade teilgenommen. Foto: Bernhard Karst/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Da hatte Josef van de Gey, Schulleiter am Mechernicher Gymnasium „Am Turmhof“, allen Grund, stolz zu sein: Gleich 60 „GAT-ler“ hatten sich für die zweite Runde der diesjährigen Mathematik-Olympiade qualifiziert und an dem auf Kreisebene ausgetragenen Wettbewerb teilgenommen. Das GAT stellte damit 60 der insgesamt 199 Teilnehmer. „Ich bin sehr stolz über das erfolgreiche Abschneiden unserer Schule und glücklich, dass wir hier so viele Mathe-Talente haben“, so Schulleiter van de Gey.

So ließ van de Gey es sich auch nicht nehmen, im Beisein aller „Mathe-Genies“ der Schule sowie der betreuenden Lehrerinnen Katharina Huesgen und Petra Rötter die erfolgreichen Olympiaden-Teilnehmer zu ehren und den jeweils fünf besten Teilnehmern eines Jahrgangs persönlich eine Urkunde zu überreichen. Zudem erhielten die Schüler als kleine Anerkennung für ihre außergewöhnliche Leistung Bücher- oder Kalendergeschenke. 

Einen besonderen Erfolg konnte Maximilian Weiermann aus der Jahrgangsstufe 6 für sich verbuchen: Er wird das GAT im Februar 2013 in Köln bei der dritten Olympiaden-Runde auf Landesebene vertreten.

Jeweils einen ersten Platz sicherten sich Samuel Petrosina (Klasse Acht) und Maximilian Weiermann (Klasse 6). Christoph Schick (Klasse 9), Ian Braun (Klasse 8), Aaron Zinken (Klasse 6) und Paul Beyenburg-Weidenfeld (Klasse 5) schafften es auf den zweiten Platz. Den dritten Platz sicherten sich Laura Züll (Klasse Acht) und Florian Kremer (Klasse 5) sowie den vierten Platz Alice Devald (Klasse 9), Silke Helmich (Klasse 7), Amira Trikki (Klasse 6) und Jonah Schallenberg (Klasse 5). Auf Platz 5 schaffte es Anna Müller (Klasse 8).

 pp/Agentur ProfiPress