Aktuelles

37.680 Euro für gleiche Chancen

Spendenübergabe der „VR-Bank-Nordeifel e. G.“ in der KGS Gemünd – Unglaubliche 37.680 Euro für die Kleinsten – Heiter: „Wir würden uns wünschen, dass andere es uns nachmachen“ – Weitere Unterstützungsmöglichkeiten in Planung Gemünd/Schleiden/Dahlem – Ganze 37.680 Euro gab´s von der VR-Bank Nordeifel eG für 471 „i-Dötzchen“ aus insgesamt neun Grundschulen. Übergeben wurde das Ganze von Mark Heiter, dem Vorstandsvorsitzenden der…

Weiterlesen

Ersatz für Schultüte & Co

Nach Hochwasserschaden: Erstausstattung für i-Dötzchen im Stadtgebiet Mechernich – Schulbedarfshändler und Schulpaten wollen unterstützen Mechernich – Es ist Ferienzeit und viele Kinder fiebern ihrem ersten Schultag entgegen. Doch für viele Familien ist mit der Flutkatastrophe auch die Erstausstattung der i-Dötzchen zerstört worden. Unterstützung gibt es jetzt bei der Stadt Mechernich. Vom Hochwasser betroffene Familien, die ein Schulkind zum beginnenden Schuljahr…

Weiterlesen

„i-Dötzchen“, Eltern und Lehrer freuen sich!

VR-Bank Nordeifel spendiert im dritten Jahr hintereinander wertvolle Startpackungen von 80 bis 85 Euro pro Kind zur Einschulung im Geschäftsgebiet – Übergabe in Kall Kall/Kreis Euskirchen – Pelikan-Malkästen, Scheren, Hefte, Mappen, Kleber: 80 bis 85 Euro pro Kind lässt sich die VR-Bank Nordeifel die Erstausstattung der Grundschul-Erstklässler in ihrem Geschäftsgebiet kosten. Das summiert sich Jahr für Jahr auf um die…

Weiterlesen

Chancengleichheit für die I-Dötzchen

VR-Bank Nordeifel eG spendet 34.400 Euro für die Erstausstattung der 430 künftigen Grundschüler – Idee stammte aus der Mitarbeiterschaft der Bank Nordeifel/Dahlem – Die VR-Bank Nordeifel eG hat 34.400 Euro an die elf Grundschulen in ihrem Geschäftsgebiet gespendet. Wie schon im vergangenen Jahr, wird das Geld für die Ausstattung der künftigen Erstklässler verwendet. Vorstandsvorsitzender Mark Heiter überreichte den symbolischen Scheck…

Weiterlesen

Einschulung auch ohne Schularzt

1900 i-Dötzchen werden im August eingeschult -Schuleingangsuntersuchungen sind allerdings aktuell wegen der Corona-Pandemie nicht möglich Mechernich/Kreis Euskirchen – Im Kreis Euskirchen beginnt für knapp 1900 „i-Dötzchen“ im August der Ernst des Lebens. Üblicherweise wird jedes Kind vor seiner Einschulung schulärztlich untersucht – und mit rund 1.250 Kindern ist dies auch bereits geschehen, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Allerdings werden demnach weitere…

Weiterlesen