Ein Froschteich für den Bürgermeister

Gemeindeoberhaupt Hermann-Josef Esser stellte den Karnevalisten ein Rathaus-Dreigestirn entgegen – Jecke Übermacht war zu groß – Rathaus fiel nach dem dritten Schuss Kall – Nein, ein zweites Mal wollte Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser diese jecke Meute nicht in sein Rathaus lassen. Die Schäden, die die Karnevalisten im Vorjahr hinterlassen hatten, seien einfach zu hoch gewesen. „Das war eine Riesen-Sauerei! Das…

Weiterlesen