Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

ProfiPress
Allgemein

Stimmungsvoller Glehner Weihnachtsmarkt

Klein aber fein: Buden und Stände im schönen Ambiente des ehemaligen Pfarrhofes

Mechernich-Glehn – Im gemütlichen Pfarrhof am alten Pastorat in Glehn findet auch in diesem Jahr wieder ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt statt. Für gewohnt romantische Atmosphäre sorgt das Vereinskartell Glehn bereits zum zwölften Mal am Samstag, 5. Dezember, ab 13 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember, ab 11 Uhr.

Bereits zum zwölften Mal versüßt das Vereinskartell Glehn den Bewohnern und Besuchern des Dorfes die Zeit bis zum Weihnachtsfest. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Bereits zum zwölften Mal versüßt das Vereinskartell Glehn den Bewohnern und Besuchern des Dorfes die Zeit bis zum Weihnachtsfest. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Vor historischer Kulisse werden die verschiedensten Dinge rund um das Weihnachtsfest angeboten. An schön geschmückten Buden gibt es selbstgemachte Gestecke und Dekorationen, selbstgefertigte Holzsachen, Stricksachen und Spielsachen, Mützen und Vogelhäuser, selbstgefertigter Schmuck und viele andere Handarbeiten.

Am Samstag, um 15 Uhr und am Sonntag, um 16 Uhr spielt Michael Bartsch weihnachtliche Lieder, auch der Musikverein Waldlust Glehn musiziert am Sonntag, um 15 Uhr. Es gibt Glühwein und andere Getränke sowie Waffeln, eine Cafeteria, Grillwürste, Leberkäse und auch wieder frische und geräucherte Forellen.

Der alte Pfarrhof in Glehn bietet die perfekte Kulisse für den Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende, 5. und 6. Dezember. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Der alte Pfarrhof in Glehn bietet die perfekte Kulisse für den Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende, 5. und 6. Dezember. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Beim stimmungsvollen Treiben darf auch der Besuch des Nikolaus nicht fehlen, er kommt an beiden Tagen, jeweils um 16 Uhr. Das Vereinskartell Glehn bittet darum zu beachten, dass die Anfahrt nach Glehn über Eicks oder Lückerath und über Hergarten erfolgen muss, weil die Abfahrt Hostel gesperrt ist.

pp/Agentur ProfiPress