Aktuelles

Silbernes Jubiläum mal drei

Claudia Schmitz, Sabine Floß und Monika Matauschek begannen vor 25 Jahren ihren Dienst bei der Stadt Mechernich

 

Mit Claudia Schmitz, Sabine Floss und Monika Matauschek (vorne v.l.) feierten gleich drei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Mechernich ihr silbernes Dienstjubiläum. Ihnen gratulierten (v.l.) Personalratsvorsitzende Carmen Keil, Fachbereichsleiter Ralf Claßen, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Fachbereichsleiter Helmut Schmitz und Teamleiter Jobcenter Gerd Kuball. Foto: Martina de Vries

Mechernich – Gleich drei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Mechernich feierten jetzt ihr silbernes Dienstjubiläum. Die turbulenten Zeiten rund um die Volkszählung im Jahr 1987 kennzeichnen den Arbeitsbeginn von Sabine Floß bei der Stadtverwaltung Mechernich. Als die 45-jährige Verwaltungsmitarbeiterin aus Denrath vor einem Vierteljahrhundert ihren Dienst antrat – damals in der Personalabteilung der Stadt Mechernich – gehörte sie zum Mitarbeiterstab für die seinerzeit heftig umstrittene Volkszählung. Während die früheren Volkszählungen relativ reibungslos verlaufen waren, riefen 1987 Volkszählungsgegner zum Boykott auf. Nachdem die Aktion im Oktober 1988 auch in Mechernich abgeschlossen war, suchten zeitgleich die Stadtwerke eine befristete Mutterschutz-Vertretung im kaufmännischen Bereich. Die Wahl fiel auf Sabine Floß, deren Vertrag in der Folge in einen unbefristeten umgewandelt wurde. Dort arbeitet sie heute noch in der Finanzbuchhaltung, rechnet Wasser- und Kanalgebühren ab und überwacht Zahlungseingänge. Eigenverantwortlich ist sie für die Beitragsveranlagung im Bereich Wasserversorgung zuständig. Zurzeit arbeitet sie außerdem halbtags im städtischen Steueramt. 2002 wurde sie in den Personalrat gewählt, wo sie seitdem die Interessen ihrer Kollegen vertritt. Zuvor machte sie an der Berufsfachschule für Wirtschaft in Euskirchen die Fachoberschulreife und absolvierte eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei der ehemaligen Firma Teitge in Euskirchen, bevor die zweifache Mutter zur Stadtverwaltung Mechernich wechselte.

Kollegin Monika Matauschek besuchte von 1982 bis 1984 die Höhere Handelsschule in Euskirchen. Nach der Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Firma Weimbs in Euskirchen trat sie in den Dienst der Stadtverwaltung, zunächst beim Ordnungsamt und in der Wohngeldstelle, seit vergangenem Jahr ist die 46-jährige Mutter von drei Söhnen für beim Jobcenter EU-aktiv.

Claudia Schmitz aus Kommern wurde im Anschluss ihren zweijährigen Besuch der Höheren Handelsschule in Kall bei der Kölner Firma Michaelis zur Bürokauffrau ausgebildet. In den 25 Jahren bei der Stadtverwaltung Mechernich war die 47-jährige unter anderem in der Hauptabteilung, im Einwohnermeldeamt, beim Sozialamt und seit einem Jahr ebenfalls im Jobcenter EU-aktiv tätig.

Zum silbernen Dienstjubiläum überbrachten ihnen jetzt Personalratsvorsitzende Carmen Keil, Fachbereichsleiter Ralf Claßen, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick,  Fachbereichsleiter Helmut Schmitz und Teamleiter Jobcenter Gerd Kuball die Glückwünsche der Verwaltung.

pp/Agentur ProfiPress