Aktuelles

Sicher über den Mechernicher Weg

Dank eines entsprechenden Antrags der Frauenunion hat die Stadt Mechernich nun für einen weiteren Fußgängerüberweg am Mechernicher Weg in Kommern gesorgt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kommern – Für mehr Sicherheit für die Fußgänger hat sich die Frauenunion Mechernich stark gemacht. Auf deren Initiative hin errichtete die Stadt nun einen weiteren Fußgängerüberweg am Mechernicher Weg in Kommern zwischen den Straßen „Im Wälschbachtal“ und „In der Eule“.

Im Neubaugebiet Im Wälschbachtal wohnen zahlreiche Schulkinder, die die Haltestelle Kölner Straße/Kreissparkasse für den täglichen Schulweg nutzen. Dazu müssen sie den Mechernicher Weg überqueren. Zwar gibt es am entfernt gelegenen Kreisel (Hüllenstraße/Becherhoferweg) entsprechende Übergänge. Und auch am Neubaugebiet Becherhoferweg findet sich ein Zebrastreifen (Andersenweg/Schwester-Klothilde-Weg). Hingegen war in Höhe des Übergangs Im Wälschbachtal/In der Eule trotz des seinerzeit bei Errichtung des Neubaugebiets vorgesehenen Fußgängerüberwegs bislang keine Lösung vorhanden.

pp/Agentur ProfiPress