Schmerzensfreitag in Kallmuth

16. März: Ganztags Gottesdienste und Bewirtung für Pilger in der Alten Schule

 

Ein Bild aus dem Vorjahr zeigt, dass bereits die Pilgerfrühmesse um 8 Uhr pickepacke vollbesetzt war. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kallmuth – Traditionell den „Schmerzensfreitag“ feiern die Christen der Eifel am Freitag nach dem 3. Fastensonntag in der Kallmuther Pfarr- und Wallfahrtskirche, also dieses Jahr am Freitag, 16. März. Die Gottesdienste zu Ehren der Mutter Maria stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Wer glaubt, ist nie allein“.

Bereits um 8 Uhr werden die ersten Fuß- und Autopilger zur Pilgermesse erwartet – dieser Gottesdienst mit Pfarrer Kurt Hoberg ist in erster Linie für die Pfarrangehörigen der Gemeinde St. Georg, Mechernich-Kallmuth, gedacht. Für die 9-Uhr-Messe mit dem in Kallmuth geborenen Pfarrer Michael Stoffels werden Wallfahrer aus Dottel, Scheven, Keldenich, Wallenthal, Eiserfey, Strempt und Roggendorf erwartet. Die Kreuzwegandacht um 10 Uhr leitet Gerhard Mayr-Reineke.

Den Höhepunkt des Pilgertages, die vom Kirchenchor musikalisch gestaltete Festmesse um 10.45 Uhr, konzelebrieren verschiedene Priester und Diakone mit dem Hauptzelebranten Dechant Stephan Weißkopf aus Köln. Hauptzielgruppe sind dann Pilger aus Weyer, Mechernich, Vussem, Breitenbenden, Holzheim, Nöthen, Harzheim, Boslar, Hottorf und Gevenich sowie aus den zu Kallmuth gehörenden Pfarrdörfern Bergheim, Lorbach und Kalenberg. Außerdem kommen zum Hochamt immer Wallfahrer aus Zülpich, Euskirchen, Bad Münstereifel, Steinfeld und Blankenheim.

Um 15 Uhr gestaltet der Kirchenchor die Pilgerandacht mit Festprediger: Pfarrer Michael Eschweiler aus Heimerzheim. Er zelebriert auch die Pilgermesse um 19.30 Uhr zum Abschluss des Wallfahrtstages. Dieser Gottesdienst unter Mitwirkung des Rhythmus-Chores Eiserfey ist vor allem bestimmt für Berufstätige, Jugendliche, die Kolpingfamilie, Caritas und Malteser.

Beichtgelegenheit ist von 8 bis 10.30 Uhr, im Bürgerhaus Alte Schule gibt es den ganzen Tag über Imbissmöglichkeiten. Die Naviadresse für Autopilger lautet St. Georgstraße 5, 53 894 Mechernich-Kallmuth, das Pfarrhaus ist erreichbar unter Tel:02484/1448, Fax:02484/2197 und Email st.georg-kallmuth@gmx.de

leos/pp/Agentur ProfiPress