Aktuelles

Zweimal drei „Gängster“

„Eifel-Gäng“ holt zum Doppelschlag aus: Hochgürtel, Kramp und Lang am 21. Februar im Hillesheimer Kultur-Kino und am 22. Februar im Euskirchener Casino –Vorverkauf ist gestartet

Drei, die keinen Spaß verstehen, aber ihrem Publikum jede Menge Spaß verschaffen: Die „Eifel-Gäng“ mit einem, der singt (Günter Hochgürtel, rechts), einem, der liest (Ralf Kramp, links) und einem, der vorträgt (Manni Lang, Mitte). Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Hillesheim/Euskirchen – Die „Eifel-Gäng“ macht das Land wieder unsicher. Am Donnerstag, 21. Februar, und Freitag, 22. Februar, schlagen die „Gängster“ Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und Manni Lang gleich zweimal zu: Donnerstags um 20 Uhr im Hillesheimer Kulturkino, freitags im Euskirchener Casino. Tickets gibt es für 14 Euro im Vorverkauf und für 16 Euro an den Abendkassen.

Eigentlich hatten die drei Herren im besten Alter mit ihrem Erfolgskonzept der guten Laune „(Einer liest, einer singt und einer trägt vor“) Ende 2012 noch einen Auftritt hinlegen wollen. Doch die jeder für sich schon sehr „verladenen“ Künstler fanden keinen gemeinsamen freien Termin. Doch nach Karneval hat es jetzt gleich zweimal geklappt.

Und zwar zunächst mit dem ausstehenden „Heimspiel“ für Ralf Kramp in Hillesheim, wo die weit und breit bekannte Eifelfilmbühne der Familie Runge Schauplatz der ausgesprochen unterhaltsamen Performance der „Eifel-Gäng“ sein soll. Tags drauf geht es im Alten Casino in Euskirchen zur Sache. Das Casino hat sich dank vieler ehrenamtlicher Helfer zu einem der schönsten und gemütlichsten Aufführungsorte im Kreis Euskirchen gemausert. Die Atmosphäre ist einzigartig und atmet noch den Geist der Gründerzeit.

Krimiautor Ralf Kramp, Mundart-Experte Manfred Lang und Liedermacher Günter Hochgürtel haben sich jeder auf seine ureigene Art und Weise mit ihrer bergigen Heimat befasst. Das Trio, durch unzählige Auftritte, Lesungen und Konzerte bestens bekannt, spielt sich auf höchst vergnügliche Art und Weise die Bälle gegenseitig zu. Das verspricht einmal mehr unterhaltsame Eifelabende der Extraklasse!

Tickets für beide Veranstaltungen gibt es ab Januar bei der Eifelfilmbühne in Hillesheim (06593/212) und in der Buchhandlung Rotgeri (02251-2788), Bahnhofsstraße 11, in Euskirchen sowie bei Radio Runge in Hillesheim (06593/212) und in der Buchhandlung Lesezeichen in Hillesheim (06593/809433). Karten kann man auch über mail@casinale.eu bestellen oder unter info@casinoverein.eu an der Abendkasse zurücklegen lassen.

pp/Agentur ProfiPress