Ortsbürgermeister statt Ortsvorsteher

„Dorfsheriffs“ wurden umbenannt und sind für die Kommune unersetzlich – 28 von 34 nominierte die CDU, drei die UWV, zwei die SPD, eine die Grünen – Zwölf neue und 22 altbekannte Gesichter Mechernich – Die Mechernicher Dorfsheriffs heißen jetzt nicht mehr Ortsvorsteher, sondern ab sofort Ortsbürgermeister. Dafür sprach sich der Rat der Stadt mit großer Mehrheit in seiner jüngsten Sitzung…

Weiterlesen

Vermitteln, Vorantreiben, Vorangehen

Langjährige Ortsvorsteher wurden in der letzten Ratssitzung 2020 verabschiedet – Ferdinand Ley geht nach 28 Jahren im Amt in den „Ruhestand“– Auch Rudi Mießeler, Jürgen Hamacher, Hermann-Josef Koch und Heinz Theo Wolfgarten scheiden nach mehr als zwei Jahrzehnten aus Mechernich – Bescheiden tritt Ferdinand Ley nach vorne. Kein Arme-nach-oben-recken, wie es Formel-Eins-Fahrer nach einem erfolgreichen Rennen auf dem Siegerpodest so…

Weiterlesen

Ohlerth weiter für Kallmuth

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und der Kallmuther Ortsvorsteher wollen bis zum Ende der Legislaturperiode für die Stadt Mechernich und den Ort Kallmuth weiter zusammenarbeiten – Procedere: Erst Bürgerversammlung, dann wählt der Rat Mechernich-Kallmuth – Seit Ende der Ära Schaper bilden Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick (CDU) und der Kallmuther SPD-Politiker Robert Ohlerth ein parteiübergreifendes Gespann, zu dem ehedem auch der Erste…

Weiterlesen

Dörfer bestimmen „Sheriffs“ selbst

Rudolf Hoß verzichtet im Wahlbezirk 1 auf das Vorschlagsrecht seiner Union Mechernich-Lückerath – Der am Sonntag bei der Nachwahl im Mechernicher Stadtratswahlbezirk 1 frischgewählte Stadtverordnete Rudolf Hoß verzichtet in allen Dörfern seines Bezirks auf das Vorschlagsrecht für die Ortsvorsteher. „Das habe ich vor der Wahl gesagt und daran halte ich mich auch: Die Dörfer sollen ihre »Sheriffs« selber wählen!“ Hoß‘…

Weiterlesen

Sheriffposten wechseln

Mit der Kommunalwahl 2020 wurde und wird auch das Vorschlagsrecht für die Ortsvorsteher in den 44 zur Stadt gehörenden Ortschaften und Dörfern neu vergeben Mechernich – Mittelbar infolge der Kommunalwahlergebnisse 2020 kommt es in der Stadt Mechernich möglicherweise zu Wechseln bei den Neuwahlen der Ortsvorsteher durch den Stadtrat. Traditionell genießt das Vorschlagsrecht die Partei, die im jeweiligen Ort die meisten…

Weiterlesen

Stärkung des dörflichen Engagements

LEADER-Projekt gibt Ortsvorstehern, Engagierten und Interessierten themenspezifisches „Werkzeug“ und Know-How an die Hand, um sie zu unterstützen – Workshops zu aktuellen Themen Mechernich/Kreis Euskirchen – Das mit europäischen LEADER-Mitteln geförderte Projekt „Stärkung des dörflichen Engagements“ startet in den kommenden Wochen mit den ersten Workshops zum Thema „Motivation durch Kommunikation – Aktivierung und Nachwuchsförderung“, teilt die Kreisverwaltung mit. Das Projekt gibt…

Weiterlesen

„Dorfsheriffs“ kamen zusammen

Ortsvorsteher und Stadtspitze tauschten sich über aktuelle Themen und anstehende Projekte aus – Corona, Blei-Gutachten, wilder Müll und zukunftsfähige Dorfgemeinschaftshaus-Konzepte waren Themen Mechernich-Kommern – Ortsvorsteher haben in Mechernich einen besonderen Job. Sie fungieren wie Bürgermeister ihres Heimatdorfes und sind eine wichtige Stütze. Tagein, tagaus setzen sie sich ehrenamtlich ein, um „ihren“ Ort voranzubringen und für jeden Bürger da zu sein….

Weiterlesen

Solidarität ist das Stichwort…

Rundruf der ProfiPress-Redakteurin Steffi Tucholke und des Journalismus-Studenten Mirco Meuser bei Mechernicher Ortsvorstehern: Wie wirkt sich Corona auf das Leben in den Ortsteilen aus? – Zahlreiche Aktionen und Hilfsangebote – Bürger halten sich an Regelungen Mechernich – Die Corona-Pandemie hat das Leben in Deutschland verändert: Kontaktverbot, Abstandsregeln, Besuchsverbote in Krankenhäusern und Seniorenheimen, geschlossene Kindergärten und Schulen. In Mechernich sind daraufhin…

Weiterlesen