Kanal muss erneuert werden

Nach Karneval beginnen die Arbeiten in der Hubert-Roggendorf-Straße Mechernich – Weil die Kamerabefahrung des Kanals in der Hubert-Roggendorf-Straße massive Schäden sichtbar gemacht hat, soll die alte Abwasserleitung nach Karneval komplett saniert werden. Die Baukosten belaufen sich auf zirka 330.000 Euro. „Die Maßnahme wird voraussichtlich vor den Sommerferien beendet“, sagt Tatjana Uphoff, Ingenieurin bei der Stadt Mechernich, die die Bauarbeiten betreut….

Weiterlesen

Kanalsanierung per Roboter

Dank Spezialverfahren keine Erdarbeiten nötig Mechernich – Die im Jahr 2016 begonnene Kanalsanierung im Stadtgebiet Mechernich wird fortgesetzt. In Kürze beginnen die Arbeiten in Dreimühlen, Eiserfey und Vussem durch die Firma Katec aus Jünkerath, die mit Spezialrobotern arbeitet. Dieses Verfahren macht die Beseitigung der Schäden möglich, ohne dass die Straßen für viel Geld aufgebaggert werden müssen. Auch die Einschränkungen im…

Weiterlesen

Kanalsanierung in sechs Orten

Insgesamt müssen mehr als zehn Kilometer Kanal ausgebessert werden  Mechernich – Nachdem die gesamte Kanalisation in den Ortslagen im Stadtgebiet Mechernich mittels Kamerabefahrung untersucht worden ist, geht es nun erneut an die Sanierung beschädigter Abschnitte. Beauftragt wurden für die Arbeiten in Breitenbenden, Glehn, Schaven und Weyer die Firma Diriniger & Scheidel aus Herne sowie in Denrath und Lorbach die Firma…

Weiterlesen

Kanalsanierungen werden fortgesetzt

Bis Mitte des Jahres werden in Bergbuir, Kallmuth, Lessenich und Rißdorf Schäden beseitigt – Keine Erdarbeiten notwendig – Maßnahme kostet rund 390.000 Euro Mechernich – Die Kanalsanierungen im Mechernicher Stadtgebiet gehen weiter. Im ersten Halbjahr stehen Arbeiten in gleich vier Dörfern an: in Bergbuir, Kallmuth, Lessenich und Rißdorf. Gut für die Grundstückseigentümer: Sie müssen sich nicht – zumindest nicht auf…

Weiterlesen