Erst Hagel, dann lange Finger

Von Kindern gepflanzte Geranien in Kommern gestohlen – 100 Euro Belohnung für Hinweise auf Täter 

Bereits zum zehnten Mal bepflanzte der Gartenbau- und Verschönerungsverein gemeinsam mit Kommerner Grundschulkindern Blumenkästen, um mit ihnen die Brücken im Dorf zu schmücken. Archivfoto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Kommern –  Eine Belohnung von 100 Euro hat der Kommerner Gartenbau- und Verschönerungsverein ausgesetzt. Das Geld geht an denjenigen, der Hinweise auf den Dieb oder die Diebe geben kann, die in der Nacht von Mittwoch, 11. Juli, auf Donnerstag, 12. Juli, an der Brücke am Mechernicher Weg drei mit Geranien bepflanzte Blumenkübel gestohlen haben. „Guter Geschmack, aber schlechte Manieren“, so kommentiert der Vereinsvorsitzende Johannes Ley den Diebstahl.

Dabei hatte bereits das heftige Gewitter Ende Mai einen Großteil der Geranien, die der Verein wieder gemeinsam mit Kindern der Katholischen Grundschule Kommern gepflanzt hatte, im wahrsten Sinne des Wortes „verhagelt“. Die wenigen Blumen, die das Unwetter überstanden hatten, hat jetzt ein Langfinger entwendet.

Der Gartenbau- und Verschönerungsverein Kommern bepflanzt in jedem Jahr unter Mithilfe der Kinder der Katholischen Grundschule sage und schreibe 108 Blumenkästen mit Geranien und bestückt damit insgesamt 13 Brücken im Ort. Durch viele Gespräche mit Jugendlichen, so berichtet Ley, sei der Vandalismus der Vorjahre, dem die Blumen teils zum Opfer fielen, gänzlich zurückgegangen. „Allen Jugendlichen sagt der Vorstand des Vereins dafür herzlichen Dank“, betont Ley. Er ergänzt: „Dass nun angebliche Blumenliebhaber sich an der Verschönerung des Ortsbildes auf diebische Art bereichern, ist für uns unverständlich.“

Der Verein bittet insbesondere alle Verkehrsteilnehmer, die den Mechernicher Weg in der Nacht vom 11. auf den 12. Juli passiert haben und denen parkende Fahrzeuge in der Nähe der Brücke aufgefallen sind, sich beim Vorsitzenden Johannes Ley unter Tel. 0 24 43/  57 71 zu melden.

pp/Agentur ProfiPress