100 Jahre Sankt Willibordus

Ganz Nöthen und Umgebung auf den Beinen: Pfarrgemeinde feiert Erntedank und das 100jährige Bestehen ihres Gotteshauses mit einem ganz vielfältigen Programm – Rockband „Exit“ spielt live und open air auf dem Kirchplatz am Freitag, 27. September, ab 19 Uhr – Samstag ist im Willibrordushaus ebenfalls ab 19 Uhr „Eifeler Abend“ unter anderem mit dem in Nöthen als Diakon tätigen Mundartexperten Manfred Lang, alten Filmen von Matthias Fahl und Liedern der „Evangelischen Kapelle“ – Sonntags buntes Geschehen mit Spiel, Spaß, kulinarischen Genüssen und Ausstellungen rund um den Kirchturm von St. Willibrordus

Die Rockband „Exit“ spielt am Freitag, 27. September, ab 19 Uhr live und open air auf dem Nöthener Kirchplatz. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Nöthen – Erntedank und 100. Geburtstag der Pfarrkirche St. Willibrordus feiern die Nöthener von Freitag, 27. September, bis einschließlich Sonntag, 29. September, und zwar mit einem ausgiebigen Programm für jung und alt.

Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 27. September, mit einem Open-Air-Rockkonzert der für den Anlass reaktivierten alten Formation der Musikgruppe „Exit“.

Michael Schmalholz (Gesang), Sascha Beier (Gitarre), Matthias Baum (Bass), Michael Schmitz (Gitarre/Trompete), Andreas Neifer (Drums), Joachim Mattheis (Saxophon/Gesang) und Thomas Kolvenbach (Keyboard) spielten erstmals auf dem 92er Abi-Ball am Münstereifeler St.-Angela-Gymnasium zur Verabschiedung  Ihres „Direx“. Jetzt entschlossen sich die Musiker nach guten 20 Jahren, wieder gemeinsam in die Tasten zu hauen. Für fünf Euro Eintritt kann man ab 19 Uhr auf dem Nöthener Kirchplatz live dabei sein.

Am Samstag, 28. September, wird ebenfalls ab 19 Uhr im Willibrordushaus ein bunter Eifler Abend gefeiert. Als erster präsentiert der auch an St. Willibrordus als Diakon tätige Mundartexperte Manni Lang „Stöckelcher unn Verzällcher“. Anschließend werden „Filme aus alter Zeit“ von Matthias Fahl vorgeführt. Zum Abschluss des bunten Eifler Abends gibt die „Evangelische Kapelle“ Lieder zum Mitsingen.

Sonntag, 28. September, fängt dem Anlass entsprechend mit einer Heilligen Messe um 10.45 Uhr an, die vom Kirchenchor mitgestalltet wird. Danach werden mehrere Aktionen auf dem Kirchenplatz und im Willibrordushaus angeboten. Von Auftritten der Tanzgruppe „Amazing“, einer Aufführung der Kindergartenkinder  bis hin zu Musikclowns und einem Konzert des Musikvereins Nöthen soll eine Menge geboten werden.

Zu den Vorführungen kommen noch ähnliche Aktionen wie ein Spiele-Parcour und Treckerfahrten. Es gibt auch Verkaufsstände mit fair gehandelten Produkten aus Entwicklungsländern und für geschichtlich Interessierte eine Ausstellung alter kirchlicher Gewänder, Kelche, Schriften und Bilder. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress