Jecken besiegten den Dompteur

Rathaussturm in Kall: Bürgermeister Hermann-Josef Esser versuchte die Karnevalisten, mit Zuckerbrot und Peitsche zu bezirzen – Am Ende lag er in Ketten Kall – Fast hätte er sie diesmal soweit gehabt: Der Raubtierdompteur Ermanno-Giuseppe Mangiatore, in Kall besser als Hermann-Josef Esser bekannt, machte mit den Karnevalisten, was er wollte. Im wahrsten Sinne des Wortes hatte er sie mit Zuckerbrot in…

Weiterlesen

Prima Klima in Mechernich

Dr. Hans-Peter Schick wird zur „Greta“ beim Sturm auf das Rathaus – Jugendprinzessin Pauline I. (Gerhards) verkündet elf Paragraphen: Tiefdruckgebiete demnach während den Umzügen bis Aschermittwoch nicht zugelassen Mechernich –Zuerst bewegte sich das Protest-Schild durch die Tür auf den Rathaus-Balkon. Der Slogan „Mechernich for future“ und Bilder von Blümchenwiesen und E-Autos prangten auf ihm. Dann folgte Dr. Hans-Peter Schick als…

Weiterlesen

Ein jecker Sturm auf das Rathaus

Karnevalisten entern den Beamtenbunker am Weiberdonnerstag – Mit Kanonen wird der Sitz der Stadtverwaltung sturmreif geschossen – Welches Kostüm wird wohl der Bürgermeister überstreifen? Mechernich – Nee, was sind so jecke Traditionen doch schön: Der Sturm auf das Rathaus steht an. Mit Böllerschüssen aus der Kanone wird der Sitz der Stadtverwaltung am Weiberdonnerstag (20. Februar) erst sturmreif geschossen und dann…

Weiterlesen

Des Bleistifts schicker Kern

„Bodenschätze“ der Bleibergstadt bei Sturm auf das Rathaus in Kostüm verarbeitet – Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick skizzierte Pläne einer Stiftfabrik – Jecken tanzten und schunkelten im Sunnesching – Prinz Peter IV. (Schweikert-Wehner) knöpfte sich Stadtoberhaupt vor Mechernich – Nein! Kampflos ergeben, das ist Dr. Hans-Peter Schick seine Sache nicht. Rumms! Der Bürgermeister und seine Adjutanten feuerten die ersten Gewehrsalven ab,…

Weiterlesen

Ein Froschteich für den Bürgermeister

Gemeindeoberhaupt Hermann-Josef Esser stellte den Karnevalisten ein Rathaus-Dreigestirn entgegen – Jecke Übermacht war zu groß – Rathaus fiel nach dem dritten Schuss Kall – Nein, ein zweites Mal wollte Kalls Bürgermeister Hermann-Josef Esser diese jecke Meute nicht in sein Rathaus lassen. Die Schäden, die die Karnevalisten im Vorjahr hinterlassen hatten, seien einfach zu hoch gewesen. „Das war eine Riesen-Sauerei! Das…

Weiterlesen

Beamtenbunker im Ausnahmezustand

Narren stürmen das Rathaus und wollen Macht und Schlüssel an sich reißen – Angriff an Weiberfastnacht (28. Februar) pünktlich um 11.11 Uhr Mechernich – Der Beamtenbunker im Ausnahmezustand: An Weiberfastnacht (28. Februar) um 11.11 Uhr, wird die Prinzengarde im Auftrag aller Jecken zum Sturm auf das Rathaus ansetzen und damit der Straßenkarneval in der Bleibergstadt eröffnet. Mit dem erklärten Ziel,…

Weiterlesen

Vom Bleiberg-Trump zur Monarchie

Rathaussturm in Mechernich: König Hans-Peter I. darf bleiben Mechernich – Wenn das auch jenseits des Ozeans so einfach wäre wie in Mechernich, ginge ein Albtraum schnell zu Ende und die Welt könnte aufatmen. Doch leider war der Donald Trump vom Rathaus am Bleiberg nur ein witziger Gag des Mechernicher Bürgermeisters Dr. Hans-Peter Schick, während der Oberclown im Weißen Haus auch…

Weiterlesen

Weiße Fahne nach drei Schuss

Bürgermeister Hermann-Josef Esser und Musketier Maxi Brucker lieferten sich ein witziges Wortgefecht – Esser ließ Brucker von Rathausmitarbeiterinnen entführen – Am Ende hatte er aber keine Chance Kall – Und dann war Maxi Brucker, der Standartenträger der Musketiere, weg. Bezirzt und entführt von den Sirenen im Kaller Rathaus. Doch als die Musketiere den elendigen Hilferuf ihres Kameraden vernahmen, stürmten sie…

Weiterlesen