Aktuelles

Prinzenblutspende ohne Prinz

Viele Karnevalisten kamen auch ohne echte Session ins Zülpicher Forum – Insgesamt 298 Blutspender, darunter 17 Erstspender – DRK: „Sehr gutes Ergebnis“ Zülpich – Eigentlich wäre für Karnevalisten jetzt die Hochzeit. Die Wochenenden wären von Sitzungen bestimmt. Der Straßenkarneval stünde in den Startlöchern. Doch die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen treffen die Jecken im Lande hart. Keine Sitzungen, keine…

Weiterlesen

Prinz Bernd I. zur Ader gelassen

Blut spenden soll bei den Karnevalisten der „Löstige Bröder“ Tradition werden – Seit dem vergangenen Jahr bedankt sich das DRK bei den (blut)spendablen Jecken mit einem Orden Kall – Recht bunt ging es beim jüngsten Blutspendetermin des Kaller DRK-Ortsvereines in der Aula des Berufskolleg zu: Mit seiner Prinzessin Yvonne sowie dem Kinderprinzenpaar Nico I. (Pleuß) und Lenna I. (Knobbe) erschien…

Weiterlesen

Jecke erschienen zahlreich

357 Menschen kamen zur Prinzenblutspende des Euskirchener DRK-Ortsvereins – Platz auf der Fensterbank-Galerie ist voll Euskirchen – Zwar hat das Rote Kreuz in Euskirchen zuletzt erst angebaut. Doch der Kreisverband muss wohl über die nächste Erweiterung nachdenken. Denn so langsam geht im großen Seminarraum der Platz auf den Fensterbänken aus – zumindest bei den Prinzenblutspenden. Die Euskirchener Blutspendebeauftragte und stellvertretende…

Weiterlesen

DRK-Orden für die jecken Blutspender

286 Menschen spendeten im Forum Zülpich Blut, darunter 16 Erstspender – Auch die heimische Tollität Stefan I. sowie das Schwerfener Prinzenpaar machte mit Zülpich – Es ist ein fester Termin im pickepackevollen Terminkalender der Zülpicher Karnevalisten: die jährliche Prinzenblutspende im Forum, die vom Ortsverein Zülpich veranstaltet wird. Und es ist ja auch quasi ein Heimspiel für die Jecken. Die Logos…

Weiterlesen

Sich und anderen was Gutes tun

Karnevalistische Blutspende des Roten Kreuz in Kommern der Renner – Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf – Martina Ernst und Günter Schmitz sind überzeugte Blutspender Kommern – Das Blut läuft langsam aber stetig in den dafür vorgesehenen Beutel. Günter Schmitz liegt völlig entspannt auf der Liege, die die Helfer vom Roten Kreuz, Ortsverein Mechernich, in der Kommerner Bürgerhalle aufgestellt haben….

Weiterlesen

„Ganz Euskirchen soll Blut spenden“

Prinz Winfried II. startete im City-Forum seinen Appell zur Teilnahme an der Prinzenblutspende am Donnerstag, 6. Februar, von 15 bis 20 Uhr im Rotkreuz-Zentrum Kreis Euskirchen/Eifel hinter dem Kreishaus am Jülicher Ring: „Werdet zu anonymen Lebensrettern“ Euskirchen – Einen Appell an alle Euskirchener, sich in „anonyme Lebensretter“ zu verwandeln, richtete Prinz Winfried II. (Flimm) bei der Traditionssitzung „Audienz am Hof…

Weiterlesen

Blutspender mit und ohne Ornat

Zülpichs Karnevalsprinz Stefan I. und die vier Gesellschaften rufen zur Blutspende am Dienstag, 21. Januar, 15.30 bis 20 Uhr, im Forum Zülpich auf Zülpich – Das Ornat braucht er nicht, um Blut zu spenden. „Ich denke, ich habe das schon fünf- oder sechsmal gemacht“, erzählt Zülpichs Karnevalsprinz Stefan I. (Thelen) beim Pressetermin im Vorfeld der Prinzenblutspende, die am Dienstag, 21….

Weiterlesen

„Ruet Krüzz dreijmohl Alaaf!“

Jugendprinzessin Pauline I. Gerhards mit Gefolge rief zur närrischen Blutspende auf – Karnevalspräsidenten Albert Meyer und Reinhard Kijewski und andere Funktionäre zur Ader gelassen – Blutspendebeauftragte und stellvertretende Kreisvorsitzende Edeltraud Engelen verlieh Rot-Kreuz-Karnevalsorden Mechernich – Kräftig rührten Karnevalisten und Rotes Kreuz der Stadt Mechernich bei der jüngsten Blutspende im Rotkreuz-Zentrum in der Bruchgasse die Werbetrommel für die Sinnhaftigkeit von Blutspenden….

Weiterlesen