Neues aus der Kardiologie

Mit „Feuer“ und „Eis“ gegen Herzrhythmusstörungen: Im Kreiskrankenhaus Mechernich werden Herzprobleme erfolgreich mit neuen Verfahren behandelt Mechernich – Rhythmusstörungen im Vorhof lassen das Herz schneller oder unregelmäßig schlagen. Zu den Folgen gehören Atemnot, Herzrasen, Herzstolpern, ein Druckgefühl in der Brust, ungewöhnliche Müdigkeit, Kurzatmigkeit oder Schwindel. Bleiben Vorhofarrhythmien unerkannt und unbehandelt, steigt das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden oder an einer…

Weiterlesen