Aktuelles

Die Kernbotschaft bleibt immer gleich

Neujahrsempfang des Deutschen Roten Kreuzes in Zülpich – Andreas Tschauner war schon 150-mal Blut spenden – 5847 ehrenamtliche Einsatzstunden Zülpich – Vom medizinischen Standpunkt gesehen leben wir in seligen Zeiten. Dies wurde durch die Demonstration der vier Mitglieder des Niederländischen Roten Kreuzes deutlich. Sie machten eine Zeitreise 150 Jahre zurück, mitten hinein in den Deutsch-Französischen Krieg und damit eine der…

Weiterlesen

375 Blutspenden auf drei Mann

Rotkreuz-Ortsverein Mechernich zeichnete im neuen Domizil verdiente Lebensretter und treue Helfer aus Mechernich – Erstmals im neuen Domizil am Girard-Kreisel, wie immer verbunden mit leckerem Essen, Geschenken und guter Unterhaltung, fand am Montagabend die Blutspenderehrung des Rotkreuz-Ortsvereins Mechernich statt. Er ist einer der rührigsten Ortsvereine, nicht nur, aber auch in Sachen Blutspende. Das von Rolf Klöcker geführte Rote Kreuz Mechernich…

Weiterlesen

Blutspenderehrung des DRK

Festakt am Montag, 2. Dezember, 19 Uhr, im neuen Rotkreuz-Zentrum Mechernich – Rahmenprogramm mit Manni Lang Mechernich – Über 30 Blutspender aus Mechernich werden am Montag, 2. Dezember, 19 Uhr, im Rotkreuz-Zentrum Mechernich (Bruchgasse 34) geehrt, und zwar für 25, 50, 75, 100, 125 und sogar 150 Spenden. Dafür erhalten sie ein Präsent, eine Urkunde und die Ehrennadel. „Jeder Einzelne…

Weiterlesen

Blutspender und Aktive geehrt

Jahreshauptversammlung DRK-Ortsverein Schleiden in der Akademie Vogelsang – Einige neue Gesichter im Vorstand, Rolf Zimmermann als Vorsitzender bestätigt – Ursula Welter für hundert Blutspenden ausgezeichnet, Walter Jahnsen und Helmut Keuer für 150 und Hans-Reiner Schrick sogar für 165 Schleiden-Vogelsang – Gleich vier Anlässe gab es für den Rotkreuz-Stadtverband Schleiden, um seine Angehörigen zur Versammlung in die Rot-Kreuz-Akademie in Vogelsang einzuladen….

Weiterlesen

45.000 Menschen täglich

Treue Blutspender im Rotkreuz-Zentrum geehrt – Franz-Josef Hilger und Heinrich Trabert kamen über Jahrzehnte regelmäßig beim DRK zum Aderlass – Bis zu 50 Blutkonserven bei Motorradunfall für ein Menschenleben Euskirchen – Das Euskirchener Rotkreuz kann auf treue Blutspender zählen. Franz-Josef Hilger und Heinrich Trabert wurden für sagenhafte 150 Blutspenden im Euskirchener Rotkreuz-Zentrum geehrt. Warum diese Zahl tatsächliche als Mammut- und…

Weiterlesen

Blankenheimer Lebensretter geehrt

Blankenheimer Rotkreuz Ortsverein ehrte treue Blutspender Blankenheim – Über 300 Liter Blut haben die Jubiläumsspender aus Blankenheim zusammen bisher gespendet und tragen damit gemeinsam mit allen anderen Blutspendern dazu bei, die Blutversorgung in Nordrhein-Westfalen sicherzustellen. Pro Tag werden allein in NRW 4200 bis 4500 Blutspenden gebraucht. Sonst könnten viele Unfallopfer, Herz-Kreislauf-Erkrankte und vor allem Tumorpatienten nicht überleben. Blankenheims stellvertretende Bürgermeisterin…

Weiterlesen

„Eine absolute TOP-Leistung“

Siegfried Herbrich spendete 175 Mal – Insgesamt 115 Blutspender geehrt Euskirchen – So voll war der Raum selten bei einer Ehrung im Euskirchener Rotkreuzzentrum. „Sie sind alle Lebensretter mit ihren Blutspenden“, lobte Gemeinschaftsleiter Daniel Pöthmann die Gäste. 115 Frauen und Männer wurden ausgezeichnet. Einer stach besonders hervor. Er bekam viel Applaus als er aufgerufen wurde und nach vorne zur Ehrung schritt….

Weiterlesen

„Reicher in der Seele werden“

Verdiente Lebensretter in Mechernich ausgezeichnet, Tenor: Blutspenden bringt weder Geld, noch Lobeshymnen, rettet aber ungezählte Menschenleben – Spitzenreiter Hubert Schmidt (150 Spenden) und Manfred Berners (125) Mechernich – „Das ist eine Badewanne voll“, staunte Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick am Donnerstagabend im Kommerner Restaurant „Stollen“ bei der diesjährigen Blutspenderehrung des Rotkreuz-Ortsvereins Mechernich. Schick meinte damit das „Ergebnis“ der beiden eifrigsten…

Weiterlesen