Blutspenden dringend benötigt!

Rotes Kreuz im Kreis Euskirchen bittet Frauen und Männer von 18 bis 75 Jahren dringend um Blutspenden – Termine und Infos unter www.blutspende.jetzt – 3G-Regelung für Blutspendetermine aufgehoben Kreis Euskirchen – Die Blutspendedienste des Roten Kreuzes bitten gesunde und grundsätzlich blutspendefähige Bürger unter www.blutspende.jetzt, unbedingt die nächstmöglichen Blutspendetermine wahrzunehmen. Rotkreuz-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker: „Es herrscht akuter Mangel an Blutkonserven und Blutfraktionen…

Weiterlesen

Jecke „Lebensretter“

258 Blutspender, darunter fünf „Neue“ beim DRK-Karnevalistentermin waren „in Corona-Zeiten ein Supererfolg“ Zülpich – Als vollen Erfolg kann der Zülpicher Rotkreuz-Gemeinschaftsleiter Thomas Heinen die jüngste „Karnevalisten-Blutspende“ des Ortsvereins Anfang der Woche im Forum verbuchen. „Wir hatten 258 Spender, davon fünf Erstspender, ein Supererfolg in Corona-Zeiten“, so Heinen im Gespräch mit dem Zülpicher Amtsblatt. Unter anderem begaben sich Horst Wachendorf, der…

Weiterlesen

Karnevalisten rufen zur Blutspende auf

Alle karnevalistischen Veranstaltungen in der Römerstadt Zülpich sind abgesagt, aber der Blutspendetermin am Dienstag, 18. Januar 2022, ab 15.30 Uhr im Forum, Blayer Straße, soll auf jeden Fall unter Einhaltung der 3G-Regel stattfinden Zülpich – Aufgrund der derzeitigen Coronalage haben sich die vier vaterstädtischen Zülpicher Karnevalsgesellschaften darauf verständigt, die laufende Session „einzufrieren“. Alle kommenden Karnevalsveranstaltungen – inklusive Rosenmontagszug – wurden…

Weiterlesen

„Blut fehlt oft an allen Enden“

254 kamen zur werbewirksamen und motivierenden „Bürgermeister-Blutspende“ mit Ulf Hürtgen ins Zülpicher Forum, darunter 17 Erstspender – Freiwillig gespendeter Lebenssaft ist gerade im Sommer Mangelware Von Henri Grüger Zülpich – Blutspende: Nicht nur wegen Corona, sondern generell vereinbart man jetzt einen Termin um besser planen zu können und Wartezeiten zu vermeiden. Dienstagmorgen war noch einiges frei an Terminen für den…

Weiterlesen

„Spende von Mensch zu Mensch“

Blutspende im Pfarrzentrum Zülpich, Mühlenberg 9a, am Donnerstag, 15. Juli, 15.30 bis 20 Uhr – Zahl der Blutspenden auch in der Sommer- und Reisezeit konstant halten Zülpich – „Für uns als Kirche ist es eine Selbstverständlichkeit, so eine humanitäre Sache wie die Blutspende zu unterstützen“, betont Ernst Georg Fiege, geschäftsführender Kirchenvorstand der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter in Zülpich und gleichzeitig…

Weiterlesen

Ein kleiner Piks mit großer Wirkung

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ sich in Kommern „anzapfen“ – Krebserkrankung der Mutter als Auslöser – 132 Spender Mechernich-Kommern – Ein bisschen Bammel hatte er schon. Denn Nadeln sind Stephans Brings‘ Sache nicht unbedingt. „Im Fernsehen kann ich nicht hingucken“, berichtete er. Doch die Blutspende beim Roten Kreuz in der Bürgerhalle in Kommern hat er…

Weiterlesen

Prinzenblutspende ohne Prinz

Viele Karnevalisten kamen auch ohne echte Session ins Zülpicher Forum – Insgesamt 298 Blutspender, darunter 17 Erstspender – DRK: „Sehr gutes Ergebnis“ Zülpich – Eigentlich wäre für Karnevalisten jetzt die Hochzeit. Die Wochenenden wären von Sitzungen bestimmt. Der Straßenkarneval stünde in den Startlöchern. Doch die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen treffen die Jecken im Lande hart. Keine Sitzungen, keine…

Weiterlesen

„Mutter das Leben gerettet“

Wahl-Mechernicher Stephan Brings dankt Blutspendern und übernimmt beim Roten Kreuz im Kreis Euskirchen die Schirmherrschaft über Blutspende und Blutspender – Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker: „Die nächsten Termine in der Corona-Krise sind lebenswichtig!“ – Brings wirbt für den „Karnevalisten-Termin“ am 4. Februar im Rotkreuzzentrum Euskirchen und spendet selbst am 7. April in Kommern Mechernich/Kreis Euskirchen – Seit 2019 ist Stephan Brings, der…

Weiterlesen