„Von Stülp Revival“ spielt legendäre Hits

Am Samstag, 21. April Live-Konzert mit Mechernichs Kultband

 

Oldie-Freunde aufgepasst: Die Mechernicher Band „Von Stülp Revival“ spielt am Samstag, 21. April, ab 20 Uhr, im „Gardestüffje“ Hits aus den 60er und 70er Jahren. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Mechernichs Kultband, die in den siebziger Jahren als Schülerband gegründete Combo „von Stülp Revival“, sorgt am Samstag, 21. April, ab 20 Uhr, für fetzige Live-Musik im „Gardestüffje“ in Mechernich. Der Eintritt ist frei.

Die vier Musiker Joachim Hochgürtel (Gitarre, Gesang), Günther Rau (Bass, Gesang), Willi Schmitz (Keyboards, Gesang) und Frank Weiermann (Schlagzeug) singen und spielen vor allem internationale Hits aus den 60er und 70er Jahren. Dies sind unter anderem Stücke der früheren Rock-Legenden Eric Clapton, Deep Purple, Joe Cocker, CCR, The Sweet, Slade und Steppenwolf. Klar, dass auch „Knaller” wie Smoke on the water, Born to be wild, Cocaine, Love is like Oxygene oder You can leave your hat on dabei nicht fehlen.

Oberstes Gebot für die Mannen von „Von Stülp Revival“ ist die möglichst naturgetreue Wiedergabe dieser legendären Musik bei weitgehendem Verzicht auf allen „neumodischen elektronischen Schnickschnack“. „Unser Publikum besteht aus Menschen, die mit dieser Musik groß geworden sind“, sagen die Vier.

„Am Samstag, 19. Mai, ab 20.30 Uhr, spielen dann die „Silver Trumpets“ bei uns“, weist „Gardestüffje“-Wirtin Nadine Kau schon auf den nächsten Event hin. 

pp/Agentur ProfiPress