Tischlermeister stellen aus

Kunstvolle Meisterstücke von 17 angehenden Tischlermeistern sind am 27. Januar, von 12 bis 18 Uhr, im Tagungszentrum der Handwerkskammer Trier (HWK), Loebstraße 18, zu sehen

Hier war ein Meister am Werk: Dieser Hängeschrank eines frischgeba-ckenen Schreinermeisters gehörte zu den Ausstellungsstücken im Jahr 2011. Foto: HWK/pp/Agentur ProfiPress

Trier – Die kunstvollen Meisterstücke von 17 angehenden Tischlermeistern sind am 27. Januar, von 12 bis 18 Uhr, im Tagungszentrum der Handwerkskammer Trier (HWK), Loebstraße 18, zu sehen. Zu dieser Ausstellung laden die Schreinerinnung Trier-Saarburg und die Handwerkskammer ein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellungsobjekte dokumentieren die Fähigkeiten und Fertigkeiten der angehenden Tischlermeister. Als Prüfungsaufgabe mussten die Meisterschüler in rund 160 Arbeitsstunden ein Werkstück planen, kalkulieren und anfertigen. Kein anderer Handwerksberuf erfordert so viel Kreativität, Ideenreichtum und schöpferisches Arbeiten wie das Tischlerhandwerk.

Ihre Meisterbriefe erhalten die Jungmeister am 1. Februar, ab 17 Uhr in einem feierlich gestalteten Rahmen im Autohaus Schaal in Bitburg. Dort wird eine Auswahl der Meisterstücke vom 2 bis 8. Februar zu sehen sein.

pp/Agentur ProfiPress