Für Frieden gebetet

Mechernicher Kevelaer-Bruderschaft wallfahrtete mit 90 Pilgern zur „Trösterin der Betrübten“ Mechernich/Kevelaer – 90 Pilger nahmen vergangenen Samstag an der Kevelaer-Buswallfahrt mit „Schäfer-Reisen“ teil. Wie Uschi Beul aus Kommern berichtet, kamen die Gläubigen aus beiden Bistumsteilen der Stadt Mechernich und aus dem Raum Kall. Ihr Ziel war das Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“. Pfarrvikar Michael Haupt begleitete die Wallfahrer seelsorgerisch. Dank…

Weiterlesen

Segen für Zwei- und Vierbeiner

Sankt-Georgsritt in Kallmuth am Sonntag, 1. Mai – Reiterprozession zum Georgspütz ab 11.15 Uhr – Freiluftgottesdienst und anschließend Beisammensein – Helfer bauten Zelt auf der Festwiese auf Mechernich-Kallmuth – Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause können Pferde und Reiter sich am Sonntag, 1. Mai, wieder den Segen beim traditionellen Sankt-Georgsritt abholen. Die Reiterprozession soll in diesem Jahr zum 68. Mal stattfinden….

Weiterlesen

Trierer Basilika ganz für sich

Kommerner pilgerten rund 115 Kilometer bis zum Ziel – Bei sämtlichen Wallfahrten war Walter Schäfer mit von der Partie – Ehrung auch für Kerstin Röder, Dr. Annette Beyenburg-Weidenfeld, Michaele Schmitz und Hannelore Klein Mechernich-Kommern/Trier – Die Wallfahrt, die Pilgerschaft, war und ist zutiefst Symbol für das Unterwegssein des Christen. „Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern“, heißt es schon im…

Weiterlesen

Ambulante Hilfe für Pilger in Međugorje

Karin und Heribert Gerstenmeyer aus Mechernich als ehrenamtliche Helfer in der Malteser-Ambulanz in Međugorje – Heribert Gerstenmeyer als Rettungsassistent beim Roten Kreuz in Mechernich aktiv Mechernich – Erste Hilfe statt Urlaub: Heribert und Karin Gerstenmeyer aus Mechernich verbrachten ihren „Herbsturlaub“ in der Malteser-Ambulanz in Međugorje, einer Ortsgemeinschaft in Bosnien-Herzegowina, nahe der kroatischen Grenze. In dem Wallfahrtsort unterstützten sie das Team…

Weiterlesen

Pilger vor der Kaserne

Mechernicher Bundeswehr gewährt Waldnieler Matthiaswallfahrern seit 25 Jahren Gastfreundschaft im Eingangsbereich der Bleibergkaserne – Anerkennung, Wein und Wappen für die Bruderschaft vom Niederrhein Mechernich – Seit 375 Jahren zieht die St. Matthias-Pilgerbruderschaft Waldniel alljährlich zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten zum Apostelgrab des Heiligen Matthias nach Trier und wieder zurück an den Niederrhein. Gefühlte 25 Jahre machen die Wallfahrer dabei im…

Weiterlesen

Hermann-Josef-Fest

Traditionelle Feierlichkeiten zu Ehren des Eifelheiligen im Kloster Steinfeld in Mechernichs Nachbargemeinde Kall – Zahlreiche Pilger auch vom Blei- und Greesberg Steinfeld/Mechernich – Mit der Erhebung der Gebeine des Heiligen Hermann-Josef haben im Kloster Steinfeld die traditionellen Feiern zum Todestag des Eifelpatrons begonnen. Sie enden Pfingstmontag. Hunderte Pilger aus dem Stadtgebiet Mechernich, das je zur Hälfte zu den Bistümern Köln…

Weiterlesen