„Minguet-Quartett“ im Mai

Zwei Konzerte des „Minguet-Quartetts“ am 2. und 25. Mai – Werke von Bach, Beethoven und Mendelssohn sowie „Mozart: Requiem“ – Teil des Kulturprojektes „Eifelklang“ – Eintritt frei Mechernich-Strempt – Das klassische „Minguet-Quartett“ spielt zwei weitere Konzerte im Rahmen des Kulturprojektes „Eifelklang“. Das Erste am Montag, 2. Mai, ein weiteres am Mittwoch, 25. Mai, jeweils um 19 Uhr. Stattfinden soll das…

Weiterlesen

In eine andere Klangwelt entführt

Benefizkonzert des weltweit spielenden Minguet-Quartetts in der Mechernicher Pfarrkirche St. Johannes Baptist für Kriegsflüchtlinge und Flutopfer – 32 Zuhörer spenden über 600 Euro Mechernich – Über 600 Euro Reinerlös für Flutopfer und Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kamen am Sonntag bei einem Wohltätigkeitskonzert des bekannten Minguet-Quartetts um den in Strempt lebenden Cellisten Matthias Diener zusammen. Leider kamen nur 32 Zuhörer zu…

Weiterlesen

„Katastrophale Situation“

Corona für Kulturschaffende – Autor Stephan Everling im Gespräch mit dem Mechernicher Berufsmusiker Matthias Diener („Eifel Musik- und Kunstfest“) Mechernich-Strempt – „Normalerweise haben wir mit dem Minguet-Quartett rund hundert Auftritte pro Jahr. Mittlerweile sind es 15 Konzerte und zwei CD-Aufnahmen, die bei uns wegfallen. Wir reden bei den Absagen mittlerweile von Mitte Mai und Juni“: Diese Auskunft gab der Mechernicher…

Weiterlesen

Kultur braucht Zulauf

Zweite Auflage des Kunst- und Musikfestivals Mechernich von Ava Rebekah Rahman und Matthias Diener hatte Weltklasseniveau, litt aber unter niedrigen Zuhörerzahlen – Welturaufführung von Melo Mafalis „Solfeggio“ – Haydns „letzte Worte des Erlösers“ auf mehrfache Weise meditiert und interpretiert – Bei intuitiver Musik durch die Instrumente „geatmet“ – Die einen waren restlos begeistert, andere waren überfordert Mechernich-Kommern/Strempt – Mit einem…

Weiterlesen