Aktuelles

„Der Drache heißt heute Krieg…“

Nach zwei Jahren Unterbrechung wieder traditioneller Sankt-Georgs-Ritt in Kallmuth – Festprediger Pater Wieslaw Kaczor (63) SDS: „Jeder darf sich etwas von Gott wünschen…“ Mechernich-Kallmuth – „Sein Name steht für Tapferkeit und Nächstenliebe, Ritterlichkeit und Höflichkeit, der heilige Georg ist wohl einer der heroischsten Vorbilder der gesamten Christenheit“, sagte Pater Wieslaw Kaczor (63) SDS, der Pfarrer von Steinfeld, der Festprediger beim…

Weiterlesen

Segen für Zwei- und Vierbeiner

Sankt-Georgsritt in Kallmuth am Sonntag, 1. Mai – Reiterprozession zum Georgspütz ab 11.15 Uhr – Freiluftgottesdienst und anschließend Beisammensein – Helfer bauten Zelt auf der Festwiese auf Mechernich-Kallmuth – Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause können Pferde und Reiter sich am Sonntag, 1. Mai, wieder den Segen beim traditionellen Sankt-Georgsritt abholen. Die Reiterprozession soll in diesem Jahr zum 68. Mal stattfinden….

Weiterlesen

Keine Maifeier am Georgspütz

Nach steigenden Inzidenzwerten und Masseninfektion bei Blankenheimer Gottesdienst sagt Pfarrer Erik Pühringer das vorgesehene Georgsfest in Kallmuth ab Mechernich-Kallmuth – Der Musikverein Kallmuth war schon einen Tag zuvor abgesprungen, Mitstreiter aus dem Sachausschuss Sankt-Georgsritt des Pfarreirates rieten ebenfalls zum Verzicht. Am gestrigen Dienstag sagte Pfarrer Erik Pühringer die geplanten Feierlichkeiten am 1. Mai am Georgspütz ab. Er hätte dort am…

Weiterlesen

Der Traditions-Mairitt fällt ebenfalls wegen Virus aus

Robert Ohlerth gab schweren Herzens Entscheidung des Sachausschusses St.-Georgsritt Kallmuth bekannt Mechernich-Kallmuth – Erstmals in der Geschichte des Kallmuther Sankt-Georgs-Rittes überhaupt wird die Traditionsveranstaltung abgesagt. Wie auch fast alles andere an Veranstaltungen soll die Reiterprozession am Tag der Arbeit, 1. Mai, wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das teilt Robert Ohlerth, der Vorsitzende des Pfarreirat-Sachausschusses Georgsritt Kallmuth, heute mit. Festprediger beim Mairitt…

Weiterlesen

Richtfest am Georgspütz gefeiert

Altarüberdachung in der Fertigstellungsphase – Einweihung durch Pfarrer Erik Pühringer nach Frühschoppen und Open-Air-Gottesdienst am Sonntag, 19. April, ab 11 Uhr – Mairitt mit Festprediger und Hauptzelebrant  P. Wieslaw Kaczor SDS (Kloster Steinfeld) startet um 11.15 Uhr ab Georgskapellchen Mechernich-Kallmuth – „Der Pflasterer hat’s gepflastert, der Zimmerer überdacht; doch dass es hält und dauert, das steht in Gottes Macht“, skandierte…

Weiterlesen

Echo des Glaubens

Bekannter Büttenredner „Der Bergische Jong“ zog als Diakon und Festprediger beim 67. St.-Georgsritt in Kallmuth über 600 Gläubige in seinen Bann – Internationale Besetzung am Altar – Benediktinerabt Friedhelm Tissen war der Hauptzelebrant – Weit über 50 freiwillige Helfer um Michael Reitz und Robert Ohlerth im Einsatz Mechernich-Kallmuth – Die umliegenden Hügelhänge warfen die Worte des Festpredigers zum Georgspütz mit…

Weiterlesen

Turbulenzen nur hinter den Kulissen

Toller Mairitt trotz vorübergehendem Ausfall zweier Hauptdarsteller – Hunderte Zwei- und Vierbeiner zogen gemeinsam zum Georgspütz – Festprediger Altabt Albert Altenähr von Kornelimünster Mechernich-Kallmuth – Zweimal Schrecken beim diesjährigen Sankt-Georgsritt am 1. Mai: Erst fiel der geplante Festprediger Abt Friedhelm Tissen aus der Benediktinerabtei Kornelimünster krankheitsbedingt aus. Dann kam der zu Beginn der traditionellen Reiterprozession noch eifrig agierende Hauptmitorganisator und…

Weiterlesen

Höhepunkt des Kirchenjahres

Viele Helfer sind schon jetzt für den traditionellen Sankt-Georgsritt von Kallmuth im Einsatz – Start am Dienstag, 1. Mai, um 11.15 Uhr ab Burg am Ortseingang aus Richtung Scheven – Festmesse am Georgspütz, Pferdesegnung, Bier und Erbsensuppe auf der Festwiese Kallmuth – Der 1. Mai steht vor der Tür. Das bedeutet für die Christen aus Kallmuth und Mechernich, wie jedes…

Weiterlesen