Silberkette mit Geschichte

Lit.Eifel-Lesung mit Alena Schröder in der Kunstakademie Heimbach – Private Einblicke in autobiografischen Hintergrund ihres Romans Heimbach – Am Anfang stand eine silberne Kette – denn eigentlich wollte Alena Schröder mit ihrer Literaturagentin etwas ganz anderes besprechen, als dieser die außergewöhnliche Silberkette um ihren Hals auffiel. Ein Erbstück. Alena Schröder erzählte vom spannenden Leben ihrer Urgroßmutter – und die Idee…

Weiterlesen

Lesung Alena Schröder ausverkauft

Keine Karten mehr für den Lit.Eifel-Abend am Montag, 25. Oktober in der Kunstakademie Heimbach Heimbach – Die Lesung Alenas Schröders Romandebüt „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“ in Heimbach ist ausverkauft. Das teilt die Lit.Eifel als Veranstalter mit. Auch an der Abendkasse werden am kommenden Montag (25. Oktober) keine Karten mehr erhältlich sein.  pp/Agentur ProfiPress

Weiterlesen

Die Spur der Bilder

Alena Schröder liest aus ihrem Romandebüt „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“ – Lit.Eifel-Lesung am Montag, 25. Oktober, 19.30 Uhr in der Kunstakademie Heimbach, Hengebachstraße 48, 52396 Heimbach Heimbach – Vier Frauen über vier Generationen; Mutterschaft und berufliche Verwirklichung von den 1920er-Jahren bis heute; Schauplatz Berlin. Alena Schröders Romandebüt „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“ schaffte…

Weiterlesen

„2 000 Jahre Eifel – Von den Römern bis zu…

Nicht nur Historiker und Heimatforscher sind sich einig: Nachdem Hubert vom Venn und Achim Konejung ihr Buch „2 000 Jahre Eifel“ auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt haben, muss die Geschichte der Eifel neu geschrieben werden. So wird anhand von knallharten Fakten bewiesen,  dass das Nibelungenlied seinen Ursprung am Neffelbach hatte, der in Wollersheim entspringt – nur einen Steinwurf von der…

Weiterlesen

Was Glück ist, weiß man im Nachhinein

Mit Arnold Stadler las einer der renommiertesten deutschen Autoren bei der Lit.Eifel in Heimbach Heimbach – Dass mit Arnold Stadler ein Sprachkünstler am Lesetisch sitzt, wird dem Publikum schon nach wenigen Sätzen klar. Von daher hätte es für die Lit.Eifel-Lesung mit dem preisgekrönten Autor, der so meisterhaft Wörter zu Sätzen und klugen Gedanken verbindet, kaum einen geeigneteren Ort geben können,…

Weiterlesen