Geschäftiges Treiben auf der Baustelle

In der Hochwald-Molkerei sollen ab Ende 2021 haltbare Milchprodukte produziert werden – Milch kommt von Landwirten aus einem etwa 100 Kilometer großen Radius – Viele Tanks – Werk energetisch auf neuestem Stand Mechernich-Obergartzem – „Auf der Hochwald-Baustelle in Obergartzem herrscht geschäftiges Treiben“, schreibt Journalistin Julia Reuß in ihrem Artikel in der Kölnischen Rundschau und im Kölner Stadtanzeiger: „Während der Hochbau…

Weiterlesen

Euskirchener Wasser für Hochwald

Stadt Mechernich begrüßt Beginn der Wasserleitungs-Bauarbeiten am 25. Mai Kreis Euskirchen/Thalfang, 19. Mai 2020 Im Gewerbegebiet Obergartzem III der Stadt Mechernich entsteht ein neuer Produktionsstandort der Molkerei der Hochwald Foods GmbH. Die Bauarbeiten zum neuen Werk liegen trotz Corona im Zeitplan. Die Inbetriebnahme ist für 2021 geplant. Ende Mai nun beginnen die Arbeiten an einer sieben Kilometer langen Wasserleitung, die…

Weiterlesen

Mehr Milch in NRW

Halbjahrespressekonferenz der Milchwirtschaft fand an der Hochwald-Baustelle in Mechernich-Obergartzem statt – Wichtige Investition in die Zukunft der Branche – Stagnierender Milchpreis vor allem angesichts der Mehrbelastung der Bauern durch Dürren beklagt Mechernich/Krefeld – Vor Ort in Mechernich – und zwar in der Nähe der Baustelle der Hochwald-Molkerei in Obergartzem – fand jetzt die Halbjahrespressekonferenz der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V….

Weiterlesen

Kreisweit ein Versorger?

„Hochwald“-Wasserbedarf legte Engpässe wegen einer zu großen Vielzahl von Wasserversorgungsverbänden offen – Mechernich regt aus Anlass der geplanten Fusion von Stromversorger „ene“ und Allrounder „e-regio“ eine Zusammenlegung der Strom-, Gas- und Wasserversorgung an – Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick im Interview der Kölner Tageszeitungen: „Die Zeit für kleinkariertes Denken ist vorbei!“ – Ein Pressespiegel aus Berichten in den letzten Januarausgaben von…

Weiterlesen