Warum lässt Gott das Leiden zu?

Heilige Messe zum Todestag der Communio-Gründerin Mutter Marie Therese Mechernich – „Wir haben mit einer Heiligen zusammengelebt“, rekapitulierte Father Jaison Thazhathil, der stellvertretende Generalsuperior der Communio in Christo, jetzt während einer heiligen Messe am Todestag der am 21. März 1927 in Oud-Valkenburg (Niederlande) geborenen Josephina Theresia Linssen. Sie hatte als Mutter Marie Therese nach einer Reihe von Vorgründungen, so genannten…

Weiterlesen

Kreuzweg auf den Altusknipp

In der Karwoche können Jugendliche mit Diakon meditierend losziehen Mechernich – Einen Kreuzweg auf den Altusknipp/Greesberg bei wundervollem Frühlingswetter unternahmen jetzt ein Dutzend Gläubige mit Pfarrer Erik Pühringer. Die Texte, die unterwegs meditiert wurden, hatte Ursula Koch ausgearbeitet. Auch Krankenhausseelsorgerin Cordula Waberzeck war mit von der Partie. Das Kreuz trugen nahezu alle Teilnehmer abwechselnd von Station zu Station. Am Mittwoch,…

Weiterlesen

In eine andere Klangwelt entführt

Benefizkonzert des weltweit spielenden Minguet-Quartetts in der Mechernicher Pfarrkirche St. Johannes Baptist für Kriegsflüchtlinge und Flutopfer – 32 Zuhörer spenden über 600 Euro Mechernich – Über 600 Euro Reinerlös für Flutopfer und Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kamen am Sonntag bei einem Wohltätigkeitskonzert des bekannten Minguet-Quartetts um den in Strempt lebenden Cellisten Matthias Diener zusammen. Leider kamen nur 32 Zuhörer zu…

Weiterlesen

Sieben Worte Jesu am Kreuz

Meditativ-musikalische Benefizveranstaltung des klassischen Minguet-Quartetts um den Strempter Matthias Diener in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist mit Diakon Manfred Lang als Rezitator am Sonntag, 20. März, 14 Uhr – Eintritt frei, aber Spenden für die Hochwasseropfer an die Mechernich-Stiftung erwünscht Mechernich – Ein meditatives Benefizkonzert zugunsten der Mechernich-Stiftung für Hochwasseropfer im Stadtgebiet gibt das bekannte klassische Minguet-Quartett um den Strempter Cellisten…

Weiterlesen

Kirche ist, wo Christus ist

Impulsabend mit Diakon Manni Lang wegen Trauerfeierlichkeiten für Generalsuperior Karl-Heinz Haus auf Donnerstag, 27. Januar, 19 Uhr verschoben Mechernich – „Ubi Christus, ibi Ecclesia“ („Da wo Christus ist, ist auch die Kirche“), ein Impulsabend mit dem Mechernicher Diakon Manfred Lang, wurde wegen des Todes und der Trauerfeierlichkeiten von Generalsuperior Karl-Heinz Haus, auf Donnerstag, 27. Januar, 19 Uhr, in der Hauskapelle…

Weiterlesen

Kruzifix vermisst

Nach Renovierung wurde altes Roggendorfer Wegekreuz an den Straßen nach Hostel und zum „Lüh“ wieder eingeweiht Mechernich-Roggendorf – „Saach, weeß Du, wahr datt Krüzz zwesche Roggendörp unn Hoostel jeroode öss?“. Mit dieser Frage wandte sich der kirchlich und dörflich in Roggendorf sehr engagierte Jörn Hück im Frühjahr an den Mechernicher Diakon Manni Lang. Doch der wusste nix – immerhin war…

Weiterlesen

Der Traditions-Mairitt fällt ebenfalls wegen Virus aus

Robert Ohlerth gab schweren Herzens Entscheidung des Sachausschusses St.-Georgsritt Kallmuth bekannt Mechernich-Kallmuth – Erstmals in der Geschichte des Kallmuther Sankt-Georgs-Rittes überhaupt wird die Traditionsveranstaltung abgesagt. Wie auch fast alles andere an Veranstaltungen soll die Reiterprozession am Tag der Arbeit, 1. Mai, wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das teilt Robert Ohlerth, der Vorsitzende des Pfarreirat-Sachausschusses Georgsritt Kallmuth, heute mit. Festprediger beim Mairitt…

Weiterlesen