„Kleinen Strolche“ sind Müllexperten

Die Kinder der DRK-Kita Dollendorf besuchten das Kreisabfallwirtschaftszentrum in Strempt und waren in der Tat die letzte Besuchergruppe vor dem Lockdown als auch die erste danach – Vermeidung ist die beste Strategie Blankenheim-Dollendorf/Mechernich-Strempt – Wohin gehört Verpackungsmüll? Was passiert mit Bio-Müll? Die Antworten auf diese Fragen sind für die „kleinen Strolche“ der DRK-Kita Dollendorf ein Klacks. Sie sind Experten in…

Weiterlesen

Ab Montag wieder Gebühren

Abfallanlieferungen müssen am AWZ ab 11. Oktober wieder bezahlt werden – Bürgerinnen und Bürger können Gebühren jedoch über die Wiederaufbauhilfe des Landes NRW geltend machen Mechernich – Abfälle, die durch das Hochwasser in der Nacht entstanden sind, konnten seit Anfang August kostenlos am Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) entsorgt werden. „Ab Montag, den 11. Oktober 2021 werden für diese Abfälle wieder Gebühren erhoben“,…

Weiterlesen

AWZ-DB-Brücke erneut gesperrt

Am Samstag, 18. September, muss die Brücke zum Deponiebereich für den Anlieferungsverkehr erneut gesperrt werden – Ebenso kein Kompostverkauf oder Annahme von Bodenaushub – Nur Anlieferung von Abfällen, Grünschnitt und Sondermüll aus Privathaushalten zu den üblichen Öffnungszeiten möglich Mechernich-Strempt – Der Kreis Euskirchen teilt mit: „An der Brücke über die DB-Strecke Köln – Trier auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums (AWZ)…

Weiterlesen

Riesige Müllberge in der Eifel

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser informiert sich im  Mechernicher Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) nahe Kalenberg über massenhaften Anfall von Nachhochwasserunrat – Insgesamt wird mit 100.000 Tonnen Katastrophenmüll gerechnet – Entsorgung noch unklar Mechernich – Als Ministerin Ulla Heinen-Esser den unglaublich großen Müllberg auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums (AWZ) bei Strempt (Stadt Mechernich) sah, verschlug es ihr fast den Atem. 50.000 Tonnen Unrat liegen dort…

Weiterlesen

Abfallentsorgung seit heute kostenlos

AWZ ist Samstag, 7. August, von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet – sonntags wieder geschlossen – Müll trennen ist für Abgabe Voraussetzung – Gewerbe- und Industriebetriebe müssen sich vorher mit der Abfallberatung des Kreises absprechen Mechernich-Strempt – Seit heute Freitag (6. August) ist die Entsorgung aller Abfälle, die durch das Hochwasser am 14. Juli im Kreis Euskirchen entstanden sind, kostenlos….

Weiterlesen

(Mineral-)Bauschutt entsorgen

AWZ nimmt davon zurzeit nichts entgegen – Haushalte müssen nach der Flutkatastrophe ihre Ladung in zugehörige Recyclinganlagen wie „Recycling Kall“ oder „Glasmacher“ fahren – Richtige Trennung von Stoffen bereits vor Abgabe Mechernich – Nach der Flut kam das Aufräumen und dann die Frage: Wohin mit dem ganzen Müll? „Bitte liefern Sie mineralischen Bauschutt direkt bei den dafür zugelassenen Bauschuttrecyclinganlagen an“,…

Weiterlesen

Keine Testpflicht im AWZ

Zur Mülldeponie bei Strempt, die vom Kreis Euskirchen betrieben wird, darf man auch ohne aktuellen Schnelltest fahren – Maskenpflicht besteht trotzdem Kreis Euskirchen/Strempt – Der Kreis Euskirchen erlaubt für die Kreisverwaltung und deren Nebenstellen seit Montag, 3. Mai, den Zugang nur mit tagesaktuellem negativen Schnelltest. Davon ausgenommen, obwohl dem Kreis Euskirchen zugehörig, ist der Zugang zum Abfallwirtschaftszentrum bei Strempt, der…

Weiterlesen

Mythos „Deponie“

Richtig trennen ist unerlässlich – Seit 15 Jahren werden die Wertstoffe am kreiseigenen Abfallwirtschaftszentrum Mechernich getrennt erfasst und zur weiteren Verarbeitung bereitgestellt Mechernich-Strempt – Vor 15 Jahren – am 31. Mai 2005 – schloss die Zentrale Mülldeponie Mechernich ihre Pforten. Auf dem Gelände wird seitdem kein Abfall mehr deponiert. Das Credo laute stattdessen: Abfälle sollen verwertet werden und das so…

Weiterlesen