Seife sieden, Küchlein backen

Ferienaktivitäten für die Kinder im Rheinischen Freilichtmuseum Kommern

Mechernich-Kommern – In den großen Ferien hält das Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Rheinland in Kommern mehrere Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder parat.

Bei diesem Anblick läuft manchem bereits das Wasser im Munde zusammen: Zuckerbestreute rheinische „Heffeköchelche“ mit und ohne Äpfel, wie sie in den Sommerferien im LVR-Freilichtmuseum Kommern zusammen mit Kinder gebacken werden. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Vom 28. Juni bis 4. August können die kleinen Museumsgäste Hefeküchlein backen, mit der Korbmacherin arbeiten, Seife herstellen, Steckenpferde bauen oder mit der Steinmetzin aus Steinen Schmuckstücke zaubern.

Ebenfalls im Angebot: Steckenpferde-Herstellung in der Baugruppe „Bergisches Land“ auf dem Kahlenbusch in Kommern. Foto: Heinz-Theo Gerhards/LVR/pp/Agentur ProfiPress

Neu in diesem Jahr ist das Herstellen von Topfuntersetzern aus Draht zusammen mit der Mausefallenkrämerin des Museums. Die Aktionen müssen nicht gebucht werden, so Museumssprecher Daniel Manner: „Einfach dazukommen, Kostenbeitrag von 2,50 Euro pro Person zahlen, loslegen und Spaß haben!“

Es bedarf keiner Anmeldung, man muss nur 2,50 Euro Teilnehmersalär pro Maßnahme bezahlen, dann können Kinder während der Sommerferien im Kommerner Freilichtmuseum Hefeküchlein backen, mit der Korbmacherin arbeiten, Seife herstellen, Steckenpferde bauen oder mit der Steinmetzin Schmuckstücke herstellen. Foto: Heinz-Theo Gerhards/LVR/pp/Agentur ProfiPress

Einwohner der Stadt Mechernich genießen traditionell kostenlos Eintritt ins Kommerner LVR-Museum. Lediglich die Parkgebühren sind zu entrichten. www.kommern.lvr.de

pp/Agentur ProfiPress